April 2016 Mamis

April 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von PiaMarie, 15. SSW am 31.10.2015, 8:35 Uhr

Arbeitszeiten & Reisen - Wie ist das rechtlich?

Hallo !

Vllt kennt sich ja jemand aus? :-)

Ich folgende "problematische" Dienstreisen:

z.B kommenden Dienstag: ich muss um 4 Uhr losfahren; 5h Fahrt (mit Pause) 9-17 Uhr Termin, 5h Fahrt zurück, ergo um 22 Uhr zu Hause.

Mein Hauptproblem ist, dass ich jeden Morgen spucke bzw auch Probleme mit Darm habe! Es fährt zwar ein Kollege mit, aber im Mietwagen ins Auto ...

Wäre ich alleine gefahren, wäre ich nen Tag vorher rauf gefahren und hätte mir "aus privaten Luxus" eine Nacht im Hotelzimmer genommen... Aber nun fährt der doofe Kollege mit (den ich übrigens noch nie gesehen habe ..)

Außerdem, was ich nicht möchte:
Erste Dezemberwoche für zwei Wochen nach Südkorea fliegen?!?

Darf mein Chef das überhaupt? Ich mein, es steht so in meinem Vertrag, dass ich reisen muss, aber die maximale Arbeitszeit von 8,5h pro Tag kann man ja knicken... Oder ist das keine Arbeitszeit?

Lg

 
5 Antworten:

Re: Arbeitszeiten & Reisen - Wie ist das rechtlich?

Antwort von Zornmotte am 31.10.2015, 9:12 Uhr

Ich kann dir leider kaum helfen, aber wenn du Chancen hast, kannst du als Argumente auch das Arbeiten am Abend/nachts/sonntags miteinbringen. Da müsste es auch was geben, was Schwangere davor schützt. Vielleicht weiß es jemand anderes besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeitszeiten & Reisen - Wie ist das rechtlich?

Antwort von malini, 19. SSW am 31.10.2015, 12:12 Uhr

Frag mal im Expertenforum bei Fr. Bader nach!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeitszeiten & Reisen - Wie ist das rechtlich?

Antwort von IrisHamburg, 16. SSW am 31.10.2015, 21:28 Uhr

Der Termin am Dienstag ist unzumutbar, selbst für Nicht-Schwangere. Es kann von niemandem verlangt werden, dass er bis abends um 22 Uhr Auto fährt, wenn die Dienstreise um 4 Uhr morgens begonnen hat. Dir/Euch steht mindestens eine Übernachtung zu, die übrigens dienstlich übernommen werden muss und nicht privat.
Mit der Südkorea-Reise ist das schwieriger. Da bräuchtest Du schon ein Attest vom Arzt, dass Du nicht flugtauglich bist ... aber da wäre es vielleicht besser, mit dem Chef zu reden und auf Verständnis zu hoffen...?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeitszeiten & Reisen - Wie ist das rechtlich?

Antwort von PiaMarie, 15. SSW am 01.11.2015, 10:49 Uhr

wie lange dürften wir den unterwegs sein?
solche Termine wie Dienstag sind leider Standard, kommen öfters, aber den am Dienstag finde ich schon heftig.

Ja das mit Südkorea lief über meinem Chef-Chef. Da wird sich hoffentlich noch zeigen, was passiert. Das seh ich auch noch ein wenig Handlungsspielraum.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Arbeitszeiten & Reisen - Wie ist das rechtlich?

Antwort von IrisHamburg, 16. SSW am 01.11.2015, 20:29 Uhr

Ich weiß nicht, ob es da eine einheitliche Regelung gibt. In meiner Firma darf keine so lange Rückfahrt mehr gemacht werden, wenn man vorher schon mehr als elf Stunden im Einsatz ist. Ich finde es auch wirklich sicherheitstechnisch bedenklich... Ihr seid um nachts um drei oder so aufgestanden, hattet dann die lange Hinfahrt und den Arbeitstag und fahrt dann so lange zurück... ist doch klar, dass man dann müde ist und im Auto vielleicht nicht mehr ganz so aufmerksam. Das ist echt zu viel verlangt. LG.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum April 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.