Videos Babymassage
Babymassage

Videos Babys baden
Babys baden
Forum Sandmännchen
Forum Stillen
Forum Fläschchen
Forum 2 unter 2
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 
 
Elternforum Babypflege Elternforum Babypflege
Geschrieben von zara-zitrona am 28.01.2013, 12:18 Uhr zurück

Sind die roten und rauen Wangen vom Wetter?

Hallo. meine Tochter (5 Monate) hat sehr raue Wangen, die ziemlich rot sind in letzter Zeit. Kommt das vom Wetter/ Spaziergänge zu lang (da leuchten sie danach oft sehre rot)? Oder bekommt sie Zähne?
Wie sieht Neurodermitis aus (kenne niemand der das hat) ?
Sie hustet ein bissel in letzter Zeit, kommen raue Wangen auch bei einer Erkältung?
Ich creme mit normaler dm-Babycreme. ,

Danke für eure Hilfe.
Liebe Grüße Mama von Zara

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Sind die roten und rauen Wangen vom Wetter?

Antwort von Zafon am 28.01.2013, 12:52 Uhr

Ja, wahrscheinlich drücken bei Deiner Kleinen die ersten Zähnchen - in dieser Zeit haben die Babys zu Beginn auffallend rot-raue Wangen.
Eingecremt habe ich dennoch nicht und nach einiger Zeit war der Spuk vorbei und die ersten zwei Zähnchen blitzen hervor ;) LG

 

Re: Sind die roten und rauen Wangen vom Wetter?

Antwort von Naaany am 01.02.2013, 14:35 Uhr

Mein Sohn hat Neurodermitis. Mit ca. 3 Wochen bekam er bereits roten Ausschlag unter dem Auge, was durch cremen (Calendula von Weleda) und viel frische Luft immer wieder weg ging. Mit ca. 6 Wochen fingen dann die Wangen rot und rau zu werden. Durch Sparziergänge an der Luft ging es im ersten Moment weg, war ich allerdings zu lange mit ihm draußen half auch das nicht. Als Tim U 3 hatte bekam ich ne Mandelölcreme die das ganze noch verschlimmerte so dass er seit Ende November ständig nässende Wangen hatte und nur noch Cortison half. Mittlerweile hatte er auch Rauhe Stellen zuerst an den Beinen dann an den Armen und letztendlich auch am Bauch bekommen. Ich bin mit ihm 6 Wochen mindesten 1 mal zum Arzt, teilweise auch 2 mal aber nichts half, die Kinderärztin hat mir dann erst mal Olivenölcreme verschrieben weil sie dachte er verträgt das Mandelöl nicht, aber auch das half nicht. Im Januar bin ich mit ihm zu einer Kinderärztin mit Fachgebiet Neurodermitis. Sie gab mir dann erst mal ne sehr wasserhaltige Creme (Unguentum emulsificans aquosum kurz UEA) mitllerweile bekommt er eine Eucerincreme mit Nachtkerzenöl zwischendurch wurde auch ein Allergietest gemacht der zwar negativ ausfiel, getestet wurden die gängigsten Allergenen in den Bereichen Tiere, Nahrung, Hausstaub (Hund, Katze, Ei, Kuhmilch, Schimmel, Hausstaub...war ne lange Liste), anhand des Blutbildes konnte man aber feststellen das er auf irgendwas allergisch reagiert. Tim bekommt seit letzte Woche Mittwoch eine Kuhmilch freie Nahrung da unsere Kinderärztin meinte das in der Babynahrung (Tim bekommt seit 2. Lebenswoche HA Nahrung) so ein geringer Anteil von Kuhmilcheiweiß drin ist das man das noch nicht im Blut sehen kann, und siehe da seine Haut wird besser! Er ist seit 5 Tagen ohne Cortison...ich bin so happy, vor allem wenn ich an die letzten Wochen denke...wenn du dein Kind morgens aus dem Bett holst und dir sein Anblick Tränen in die Augen schießen lässt. Wie oft hab ich mir vorgeworfen weil ich nicht sofort zum Arzt mit ihm bin sondern erst mal auf befreundete Mütter gehört habe. Geh zum Kinderarzt und lass den danach schauen, nur er kann beurteilen ob es harmlos ist und vom zahnen kommt oder ob es auch der Anfang von Neurodermitis ist. Glaube mir, besser Vorsicht als Nachsicht.

Ich weiss das bei ND die Haut des Kindes wenn es krank ist auch erst mal verschlechtert, genauso beim Impfen...aber auch wenn dein Kind hustet solltest du mit ihr zum Arzt...sie ist ja noch sehr jung...

Lg

 

Re: Sind die roten und rauen Wangen vom Wetter?

Antwort von petitechouchou am 06.02.2013, 16:58 Uhr

klar können es zähnchen sein. aber mein sohn hatte das auch und hat es wenn es sehr kalt wird mit 14 monaten immer noch ab und zu. ich muss immer gut wetterschutzcreme drauf machen und zu hause ab und zu einfach mal eine babygesichtscreme drauf machen. dann sieht die haut gut aus. probiere doch mal vorher wettercreme (von hipp oder weleda heisst es glaube ich) vor dem spazieren aufzutragen und zu hause ab und an eine pflegende creme zu verwenden. wenn es hilft weisst du bescheid :)

schaden kann es ja nicht ;)

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Elternforum Babypflege:

was kann ich auf die wangen geben?

hallohallo! mein schätzchen, 7 monate alt, hat rote flecken auf der wange. die bäckchen sind rau und trocken. was kann ich drauf geben, damit es besser wird? wir sind viel draußen an der frischen luft, liegt es daran? danke für eure hilfe! liebe ...

Quiqui   06.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wangen
 

rote wangen, rote stirn

eine wichtige frage. bei uns scheint die sonne schon mordsmäßig! ich war mit meinem kleinen vorhin draußen auf dem spielplatz, ohne sonnencreme! macht ihr jetzt schon sonnencreme drauf??? ich hätt es wohl besser getan, denn nun hat er doch sehr rote wangen und eine rote stirn. ...

ayka18   11.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wangen
 

Aussschlag an den Wangen

Hallo, schon seit einer ganzen Weile hat meine Tochter (14 Monate) eine griesligen, pickligen Ausschlag an beiden Wangen. Ich dachte erst es handelt sich um eine Art Hitzepickelchen aber da sie die nun schon seit mehreren Wochen hat kann ich das ja ausschließen. Habt ihr einen ...

sarahsmom   09.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wangen
 

rauhe Wangen

Hallo, meine Tochter hat öfters rauhe, frieslige Wangen. Liegt das an der Kälte? Ich creme sie jeden morgen mit Penaten Soothing Gesichtscreme ein und wenn es kalt ist und wir raus gehen mit Wind&Wetter Creme von Bübchen. Mal ist es besser mal schlechter mit ihren Wangen aber ...

sarahsmom   25.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Wangen
Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht