Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von dr.snuggles am 30.08.2011, 21:22 Uhr

so, termin

hurra, anfang oktober bekomme ich meine neue hüfti. toll, der aufschneider ist sehr cool, die op klingt nach spazierfahrt, kein vergleich zu dem, was die bislang an mir rumgeschnippelt haben.
kann man sich eigentlich ne reha aussuchen?

fragt
snuggles

 
5 Antworten:

Re: so, termin

Antwort von like am 30.08.2011, 21:31 Uhr

Na, passt doch. Wie kriegst du Kinderbetreuung und 4. Stock geregelt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, termin

Antwort von dr.snuggles am 30.08.2011, 21:49 Uhr

deshalb die reha-frage. am besten wäre es doch, den lütten mitzunehmen!
habe eine orthopädische rehaklinik mit kinderbetreeung in brandenburg gefunden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, termin

Antwort von like am 30.08.2011, 22:02 Uhr

Na, dann kämpf mal mit deiner Krankenkasse. Im Ernst - die sind sowas von restriktiv, aber du kannst sicher was erreichen, wenn du es so darstellst, als ob das die einzige in Frage kommende Möglichkeit für dich wäre. Am besten, du rechnest gleich gegen, was eine anderweitige Unterbringung und Betreuung von Osselchen kosten würde ( muss natürlich auf einen höheren Betrag kommen)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: so, termin

Antwort von findelkind am 30.08.2011, 22:11 Uhr

Hallo
Erstmal viel Glück
Und wie gesagt das würd ja sicherlich ein Anschluß reaha das heist dir bleibt nur 14 tage zeit zwischen KH aufenhalt und Kur bzw gleich ab auf reha .
Und in dem KH wo du operiert würst müßte es ja jemanden geben der das ganze in die wege leidet . So war es zumindest bei mir ich bin damals in Kreischa gewessen und mein damals 14 monatiger sohn war mit lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die AHB leitet der Sozialdienst ein...

Antwort von Gucci75 am 31.08.2011, 20:22 Uhr

vorausgesetzt, dass ist in dem KH so vorgesehen.
Kostenträger ist die BfA/LVA, wenn Du im Angestelltenverhältnis bist und die Voraussetzung erfüllt hast. Ansonsten die GKV/PKV.
Rehaklinik ist im Umkreis von max. 200Km von dem einweisenden KH oder dem Wohnort aus zu belegen. Wunsch- und Wahlrecht kann ausgeübt werden. Einschränkung: Bezieht sich auf Vertragskliniken.
Sollte die Mitnahme des Kindes dann nicht möglich sein (und keine andere Betreuungsmöglichkeit gegeben), sollte die Klinik, die das ermöglicht, als Wunsch genannt werden, inkl. Begründung.

Nice Hüft-Tep wünscht die Sozialdiensttante

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.