Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wassermann63 am 25.04.2005, 10:21 Uhr

Auch mal was zum Thema RAucher

Guten Morgen,

als ehemalige Raucherin möchte ich mich auch mal zum Thema: Belästigung anderer durch aktives Rauchen, Rauchgeruch in geschlossenen Räumen, nach Rauch riechende Klamotten etc., etc.

Erst mal ganz allgemein: es ist schon seit längerem bekannt, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, genauso wie übermäßiger Verzehr von Fastfood, zu schnelles Fahren auf regennasser Fahrbahn, ungeschützter Verkehr usw. Dennoch greifen viele zur ersten Zigarette, ziehen sich tonnenweise Pommes & Co. rein, fahren mit 160 auf regennasser Autobahn und tollen sich im ungeschützten GV. Raucher sind also nicht die einzigen Sünder, die sich selbst oder womöglich anderen Schaden oder zumindest Belästigung zufügen.

Die o.g. Liste soll nur aufzeigen, dass allein die Tatsache, Raucher zu sein, nicht ausreichend sein kann, als stinkendes Monster verdammt und gesellschaftlich geächtet und an den Pranger gestellt zu werden. Wenn man das trotzdem für richtig hält (weil man so eine Art gegen jegliches Laster gefeiter Übermensch ist ;-(, dann muss man auch all die anderen Sünder an den Pranger stellen. Und ich könnte mir vorstellen, dass da mehr Leute am Pranger ständen, als schaulustige und sensationsgeile Zuschauer vor dem Pranger ;-)

Ich für meinen Teil schließe mich der Aussage an, dass Rauch, vor allem kalter Rauch, stinkt und unangenehm auf Nichtraucher wirkt. Deswegen befürworte ich das "Rauchen, ohne andere zu belästigen", sprich auf dem Balkon, im eigenen Auto etc. Die Auswirkungen, die das Rauchen auf die eigene Gesundheit hat, sind dem Raucher fast immer bekannt und damit muss er selbst fertig werden, gewissensmäßig.

VG
JAcky

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.