DKV
Grundschule Grundschule
Geschrieben von MamaMalZwei am 08.11.2017, 16:49 Uhr zurück

Re: Lesen durch Schreiben/Fibel/Rechtschreibwerkstatt Sommer- S

Hallo, ich hätte nicht gedacht dass die Methode immer noch angewendet wird. Mittlerweile gibt es eine Menge Studien die zeigen, dass sie nicht zum Erfolg führt. Wobei ich glaube, dass das Beharren auf einer Methode auch immer eine Glaubensfrage ist. Das hat schon fast was Missionarisches...
Wessen Kind in den Genuss einer Rechtschreibwerkstatt kam, dialektfrei unterrichtet wird und dazu problemlos hört, mag damit zurechtkommen.
Ich kenne aber genug Kinder, die Schwierigkeiten haben. Unter anderem dann, wenn sie keine Muttersprachler sind und eine bestimmte Art der Schwerhörigkeit haben. Dabei werden Laute in einer bestimmten (tiefen) Frequenz nicht wahrgenommen. Da wäre es dann besser, immer von einer Lehrerin mit hoher Stimme unterrichtet zu werden.
Oder solche "Spezialisten" wie meine Tochter. Die hörte die Anfangssilben nicht: "Was gab es denn heute im Kindergarten?" - "Toffeln und Müse".
Eine Legasthenie resultiert übrigens, wie die Dyskalkulie, fast immer aus einer Wahrnehmungsstörung. Letztere kann man behandeln, man muss aber erst mal darauf kommen, was das Kind denn hat. LG

Kind mit EisLesen Sie auch zu diesem Thema:  Taschengeld - ab wann und wie viel?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum Grundschule:

Lesen durch Schreiben - Schreiben nach Gehör - Artikel in der FAS

Noch mal ein Beitrag von mir zur Methode "Lesen durch Schreiben" - in der FAS ist folgender lesenswerter Artikel erschienen: Orthographie in Schulen Schraibm nach gehöa „Schreiben nach Gehör“ ist unterlassene Hilfeleistung. Denn die Lehrmethode verlegt das Lernen von der ...

Silke11   06.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen durch Schreiben
 

Lesen durch schreiben - wer hat mit der Methode auch Probleme? und Lösungen?

ich weiß, das war vor wenigen Wochen hier ein Thema, aber es ist schon so weit nach hinten gerutscht ... inzwischen das 5. Kind mit der Methode, am Anfang dachte ich: suuuper klasse, meine Jungs sind damit auch sehr gut klargekommen, meine Mädels alle nicht. 1. Kind - ...

sechsfachmama   01.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen durch Schreiben
 

Lesen durch Schreiben - Erfahrungen

Hallo ihr Lieben! Gestern habe ich nun auch den jüngsten Spross der Familie in der Grundschule angemeldet und sah mich gleich mit einer Frage konfrontiert: Welche Lehrmethode bezüglich des Schreiben - und Lesenlernens wünsche ich für mein Kind? Spontan wählte ich die ...

Mami65   14.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen durch Schreiben
 

Lesen durch Schreiben - zuhause ausmerzen

Hallo zusammen, meine Tochter kommt dieses Jahr in die Schule und wenn ich über diese oben genannte Lehrmethode nachdenke, bricht mir der kalte Schweiß aus. Ich halte rein gar nichts davon, Kindern erst falsche Rechtschreibung einzuschleifen und sie dann irgendwann ...

Blueberry   16.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen durch Schreiben
 

lesen durch schreiben

Hallo, haben eure Kinder auch lesen durch schreiben gelernt ? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht ? Ich finde diese Methode ungeeignet, zumal nicht die einzelnen Buchstaben gelernt werden und die Kinder nur das Schreiben sollen, was sie hören und wenn es nur der ...

Entchen   12.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen durch Schreiben
 

Lesen durch Schreiben

Lesen durch Schreiben wurde von dem Schweizer Reformpädagogen Jürgen Reichen entwickelt. Ziel ist, dass die Kinder lautgetreu schreiben lernen, dass sie die Phonem-Graphem-Zuordnung erkennen. Als Nebenprodukt- durch das Abhören der Wörter beim Schreiben mit der Anlauttabelle - ...

Silke11   06.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lesen durch Schreiben
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule