Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kochen
 
 
medela   Oma und Opa   Sparforum - Forum Sparen
 
Baby und Job - Forum Baby und Job - Forum
Geschrieben von dori80 am 20.02.2013 Uhr.

Quereinstieg Lehrer, Referendariat

Hallo zusammen,
ich habe einen 7 Monate alten Sohn und eigentlich einen festen Job an der Uni, wobei die Bezahlung nicht ganz so toll ist. Deswegen und auch wegen der Vereinbarkeit mit Familie und der Freude am Unterrichten habe ich vor einem Dreiviertel Jahr begonnen, Wirtschaftspädagogik zu studieren in der Hoffnung, später an Kaufmännischen Schulzentren zu unterrichten. Fand das Lernen jetzt schon anstrengend mit kleinem Kind... Aber das Studium kann ich mir vorstellen, auch wenn ich schon noch 4 Jahre rechnen muss. Aber das Referendariat danach schreckt mich schon ab, v.a. wäre ich dann schon Mitte Dreißig und über ein zweites Kind denke ich schon auch nach. Naja, bei aller Freude am Unterrichten kommt doch immer wieder mal der Zweifel, ob sich das alles lohnt. V.a. auch wegen zurückgehender Schülerzahlen. So sicher ist der Job dann auch nicht, oder? Wäre sehr dankbar über ein paar Meinungen. Lieben Dank!

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*1 Antwort:

Re: Quereinstieg Lehrer, Referendariat

Antwort von Roc_83 am 01.03.2013, 15:14 Uhr
 
Hallo,

auch, wenn dein Beitrag schon etwas älter ist, vielleicht liest du es ja noch.

Ich habe das Referendariat an einem Gymnasium angefangen, als unser Sohn 16 Monate alt war, er ging dann zur Tagesmutter, so dass die Betreuung während der Schulzeit geklärt war.
Was soll ich sagen: Die letzten Jahre waren schon anstrengend und die Unterrichtsvorbereitung habe ich halt hauptsächlich abends gemacht. Aber es ist absolut schaffbar - auch gut schaffbar, wenn man seine eigenen Ansprüche (perfekte Noten) realistisch setzt.
Zu den Berufsaussichten vielleicht noch Folgendes: Momentan sieht es in der Lehrereinstellung eher mau aus. Das ist zumindest in NRW so. Das wird sich wohl auch direkt im nächsten Jahr nicht ändern, aber niemand kann sagen, wie es danach aussieht.

Falls du gerne mehr Informationen haben magst, melde dich.

Viele Grüße,
Roc

die jetzt gerade ihre erste feste Stelle hat und am 2. brütet.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Baby und Job - Forum:

schwangere Lehrerinnen und Gefährdungsbeuhrteilung des Arbeitsplatzes.

@ Häsle da merkt man dass du keine Ahnung hast, und das Beamtentum wohl nicht verstehst bzw eher etwas ,,unentspannt" schwangeren Lehrerinnen gegenüber bist ;-) 1. Es gibt Lehrerinnen , die 10 std am tag (meist 1/Woche) OHNE Pause in der Schle sind und kaum zum Pinkeln ...

trinak   09.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

BaWue- abi Lehrer und erfahrene Eltern- Abizulassung

Ich bin total platt. Mal wieder. Mein Berufsleben spielte sich zu guten Teilen im Ausland an, mit unseren Kindern waren wir vor unserer letzten Station Berlin in Kanada. Das war prima, aber der Besuch der kanadischen Schule raechte sich bei der Rueckwanderung nach D, die Kinder ...

Benedikte   26.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

OT: Lehrerinnen- Frage

Hallo ich habe ja derzeit eine sehr kleine Klasse mit nur 8 Schülern. Ich möchte demnächst nen ausflug machen udn bruache dazu ja nur mein Auto und ne Mutter mit Auto *g*, ich habs schon mündlich auf dem EA abgefragt, ob es okay wäre, die SChüler "privat" mitzunehmen, es ist ...

Henni   25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Lehrer-Frage

Weiß jemand, ob sich die Anzahl der verpflichtenden Fortbildungstage am Stundendeputet orientiert? Also z.B. bei halber Stelle nur 2 statt 4 Tage? Oder hat jemand einen Link,, wo ich mich mal schlau machen kann Danke ...

ichou   14.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Lehrerin Teilzeit in einer Ganztagesklasse

Hallo ihr Lieben! Ich arbeite 14 Stunden an einer Mittelschule im Ganztagesbetrieb. Nun habe ich diese Woche meinen neuen Stundenplan bekommen und bin echt sauer! Montag 12.15-15.30Uhr Dientag 11.30Uhr bis 14.00Uhr Mittwoch 8.00-11.15Uhr Donnerstag frei Freitag 8.00- ...

koalsmile   07.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

An alle Lehrerinnen- Teilzeit vs. Vollzeit

Hallo, ich arbeite seit knapp 3 Jahren in Teilzeit (14/27) an einer kooperativen Gesamtschule. Anfangs war ich sehr glücklich darüber, dass ich noch viel Zeit für meine Kinder habe. Momentan habe ich immer mehr das Gefühl. dass es sich nicht lohnt in Teilzeit zu arbeiten. Ich ...

Ines28   29.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Hat es hier vielleicht eine Lehrerin...

die mir einen Rat geben kann? Hallo, ich lese eigentlich nur hier mit, aber heute hätte ich auch mal eine Frage an euch. Was würdet ihr machen? Mein Sohn hat Legasthenie und ist auf dem Gymnasium. Da läuft es insgesamt ganz gut. In der letzten Chemiestunde hat nun der ...

FrauBergmann   08.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Frage an die Lehrerinnen... frei zur Einschulungsfeier des eigenen Kindes?

Hallo, wie wird das bei euch gehandhabt? Werdet Ihr auf Antrag für den Tag freigestellt und müsst die Stunden nacharbeiten/Vertretung halten? Ich hab an dem Tag die 2.-4.Stunde und dann wieder ab 14.45 Uhr (bis 17 Uhr) und soll den Nachmittagsunterricht halten. Klar, ...

annetteundco   17.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

An die Lehrerinnen!!!

Hallo, ich habe mal eine Frage. Was versteht man bei Lehrer unter Vollzeit. Ich habe nämlich eine interessante Stelle für mich gefunden, wo bei steht es wäre Vollzeit aber eventuell auch Teilzeit. Es ist an einer Grundschule. Danke für Eure ...

Anjabilu   16.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Quereinsteiger in den Lehrerberuf

Wie einfach ist das? Also ich mein, welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? In diesem Fall würde es sich um Interesse an einer kaufm. Berufsschule handeln. Bankkaufleute, Versicherung etc. Wie kommt man da rein? Geht das überhaupt? Qualifikation wäre eine ...

bubumama   06.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
    Die letzten 10 Beiträge im Baby und Job - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia