Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kochen
 
 
medela   Oma und Opa   Sparforum - Forum Sparen
 
Baby und Job - Forum Baby und Job - Forum
Geschrieben von KleineMaus12 am 17.02.2013 Uhr.

Selbständigkeit als 2. Standbein? Coach, Trainer, Dozent

Hallo,

mich beschäftigen im Moment folgende Gedanken:

ich arbeite als Personalreferentin in einem großen Konzern; sehr interessant, ich lerne viel. Nun werde ich sicher nicht die nächsten 30 Jahre bis zur Rente dort verbringen (nicht, weil ich nicht will, sondern vielmehr deshalb, weil der Konzern daran interessiert, dass Mitarbeiter nach einigen Jahren auch andere Positionen übernehmen und damit auch ein Standortwechsel verbunden ist, der aus familiären Gründen für mich nicht in Frage kommt. Also irgendwann wird die Firma sagen: Ja, was hältst Du davon, einen anderen Job z.B. in Frankfurt zu machen. Da kann der Job noch so interessant sein, ich möchte nicht umziehen oder in der Woche von Mo-Fr. außer Haus sein).

Da wir in einer sehr ländlichen Gegend wohnen, sind die Jobs als Personalreferenten extrem rar gesät.
Daher überlege ich, wie ich jetzt schon beginnen kann, mir ein 2. Standbein aufzubauen, damit ich nicht irgendwann auf der Straße stehe, wenn die Firma sagt, dass es Zeit für eine Veränderung ist.

Und so überlege ich gerade, ob ich mich sozusagen nebenberuflich mal ausprobiere, z.B. als Dozent bei der VHS, IHK (Schwerpunkt Personal) oder in Richtung Coach/Trainer fortzubilden (das machen aber schon seeeehr viele und geschützt ist dieser Beruf ja auch nicht; d.h. Coach kann sich jeder nennen).
Ich mache mir einfach Sorgen, dass ich irgendwann ohne Job dastehe (und ich möchte auch nicht etwas ganz anderes machen (z.B. Altenpflegerin - die werden hier gesucht ohne Ende; oder im Supermarkt an der Kasse sitzen ... das mögen auch gute Jobs sein, aber für mich ist das definitiv nix).

Was meint Ihr? Was sind wichtige Punkte, die ich bedenken sollte? Wo könnte ich mich dahingehend beraten lassen? (die Arbeitsagentur empfinde ich nicht wirklich als hilfreichen Berater in diesen Dingen). Gibt es Anlaufstellen speziell für Frauen/Teilzeitkräfte?
Was sind Eure Erfahrungen/ Gedanken?

Viele Grüße
KleineMaus

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*4 Antworten:

Re: Selbständigkeit als 2. Standbein? Coach, Trainer, Dozent

Antwort von Steffi528 am 17.02.2013, 11:50 Uhr
 
Parallel laufend als Nebenbeschäftigung damit anfangen und dann sehen, wie es läuft.

Nicht jeder schafft es, sich wirklich selbstständig die Wochenenden um die Ohren zu hauen..

Hier in Niedersachsen gibt es "Frau und Wirtschaft", das wird es ähnlich sicher auch bei Dir geben.
Und die IHK kann ja da auch schon mal recht hilfreich sein.

Der Erfolg kommt dann aber erst später, erst einmal muss man sich schon ziemlich krumm machen, bis man da Fuß fässt.

 

Re: Selbständigkeit als 2. Standbein? Coach, Trainer, Dozent

Antwort von Fredda am 17.02.2013, 13:31 Uhr
 
VHS kannst du vergessen, was die Einnahmen angeht. IHK, Studieninstitute, größere Coachingunternehmen würde ich mal unter die Lupe nehmen.

Lg
Fredda

 

Re: Selbständigkeit als 2. Standbein? Coach, Trainer, Dozent

Antwort von speedy am 18.02.2013, 9:02 Uhr
 
Hi,
es kann nie schlecht sein, sich auf eine spätere Selbständigkeit vorzubereiten. Doch denke, bitte daran, dass du eine Genehmigung für eine Nebentätigkeit vom AG brauchst - und da deine geplante Nebentätigkeit sich inhaltlich ziemlich mit deiner unselbständigen Tätigkeit überschneidet, kann der AG da durchaus nein sagen...

Gruß, Speedy

 

Re: Selbständigkeit als 2. Standbein? Coach, Trainer, Dozent

Antwort von wassermann63 am 18.02.2013, 10:22 Uhr
 
Die IHK ist als Anlaufstelle bez. weitergehender Infos oder auch spezifischer Kurse ein kompetenter Ansprechpartner. D.h. sie unterstützen dich nicht nur bei der Vorbereitung bzw. dem Aufbau eines "2. Standbeins", sondern bieten auch eine Unmenge an IHK-zertifizierten weiter- und fortbildenden Kursen an.

LG
JAcky

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Baby und Job - Forum:

Baby + allein + Selbständigkeit

Ihr Lieben, hab die Frage übrigens auch im Alleinerziehenden-Forum gepostet, also bitte nicht wundern ... ich bin gerade am Recherchieren und vielleicht weiß ja die eine oder andere hier weiter: Ich bin gerade dabei zu berechnen, was ich dieses Jahr wohl an Einkommen haben ...

Supikugel1980   23.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Selbständigkeit
 

Selbständigkeit und Kind krank....

Hallo alle zusammen. Aus gegebenem Anlass möchte ich gerne mal nachhören, wie andere das so machen, wenn sie nicht von der Arbeit fernbleiben können, aber das Kind krank ist. selbst wenn man eine Tagesmutter hat, kann man das Kind ja bei Krankheit nicht hinbringen ...

Pocoyo   08.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Selbständigkeit
 

Recherchen zu Kinderkranktagen bei Selbständigkeit

Hallo, vor einiger Zeit habe ich hier gefragt, ob es für Selbständige Kinderkrankengeld ab dem ersten Krankheitstag des Kindes geben kann. Meine Ergebnisse nach Gesprächen mit zwei Versicherungen: Meine jetzige zahlt erst ab dem 43. Krankheitstag. Die zweite Kasse, die ...

rabukki   18.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Selbständigkeit
 

Selbständigkeit und Kind krank

Welche Möglichkeiten gibt es eigentlich als Selbständige, wenn das Kind krank wird? Wie plant man am besten - einen jährlichen Betrag für Arbeitsausfall/Aushilfen zurücklegen? Ich habe gegoogelt, dass einige gesetzliche Kassen Kinderkrankengeld schon ab dem ersten ...

rabukki   02.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Selbständigkeit
 

selbständigkeit + 3kinder inkl. 2unter2

hallo gibt hier noch andere selbständige mütter? ich arbeite von zuhause aus (onlineshop mit service-hotline). unser 3.kind ist unterwegs und soll ende mai/anfang juni zur welt kommen. nr1 ist 5 und nr 2 dann 19monate alt. bislang habe ich (noch) alles im griff. wie ...

suki   25.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Selbständigkeit
    Die letzten 10 Beiträge im Baby und Job - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia