Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
Forum Kochen
 
 
medela   Oma und Opa   Sparforum - Forum Sparen
 
Baby und Job - Forum Baby und Job - Forum
Geschrieben von sonnewobistdu am 20.02.2013, 12:57 Uhr.

Bräuchte mal Bewerbungshilfe

Ich hoffe, hier kann mir mal jemand helfen. Bin eigentlich unter einem anderen Nick unterwegs, möchte aber nicht, dass jemand, der mich kennt, dieses Posting hier entdeckt...

Bin seit längerer Zeit arbeitsuchend und es sieht zunehmend mau aus. Auf meine letzten Bewerbungen, die ich vor ca. 4 Wochen geschrieben habe, gab es gerade mal eine Antwort (Absage).

Bevor ich meinen Job betriebsbedingt los wurde, war ich als Redakteurin in einem Lehrbuchverlag tätig. Während meiner Jobsuche habe ich mich vor allem natürlich als solche beworben, u.a. auch mal initiativ bei einem kleinen Lehrmittelverlag in der Nähe. Die hatten meine Unterlage für ein Jahr behalten - für den Fall, dass was Passendes frei wird. Es wurde nix frei, die Unterlagen habe ich längst zurück.
Nun hat genau dieser Verlag eine Volontariatsstelle ausgeschrieben, und zwar genau in der Abteilung, die mein Gebiet (Studium) betrifft. In der Ausschreibung steht sogar drin, dass eine Übernahme nach Beendigung des Volontariats möglich sei...

Ich möchte da seeeehr gerne hin, weiß aber jetzt nicht wirklich, wie ich das anfangen soll. Da ich schon mehrere Jahre als Redakteurin in einem Verlag war (allerdings ohne vorheriges Volontariat!), benötige ich dieses ja nicht wirklich bzw. denke ich, dass ich dann direkt als überqualifiziert abgestempelt würde. Oder?
Andererseits würde ich auch ein Volontariat machen, nur um wieder einen Job zu bekommen (immer noch besser als ein kostenloses Praktikum nach dem anderen...), zumal es ja wirklich mein Gebiet absteckt.
Und je länger ich aus dem Job raus bin, umso schwerer wird es, einen neuen Job zu bekommen... (Ortsgebunden bin ich leider auch.)

Hat jemand eine Idee, wie ich da am besten vorgehe? Wäre über Tipps sehr dankbar.
VG
sonne

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum


*3 Antworten:

Re: Bräuchte mal Bewerbungshilfe

Antwort von meerli am 20.02.2013, 16:35 Uhr
 
Warum gehst du nicht persoenlich da hin?!
Du hast dich da ja schon mal beworben und wenn es momentan keine freien Stellen in deinem Job gibt dann bewerb dich doch auf das V. Vielleicht ergibt sich daraus eine passende Stelle.
Oder du schraubst eben zurueck suchst dir solang was anderes und wartest auf den passenden job der vielleicht nie kommt.
Lg Sindy

 

Re: Bräuchte mal Bewerbungshilfe

Antwort von zschnecke am 21.02.2013, 9:53 Uhr
 
Hallo,

einfach anrufen und dem Ansprechpartner die Situation erklären - so wie du es in dem Post oben auch getan hast.
Es gibt ja nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen!

Viel Glück!

 

Re: Bräuchte mal Bewerbungshilfe

Antwort von rabukki am 21.02.2013, 21:44 Uhr
 
Ich will dir nicht die Hoffnung vermiesen. Aber die suchen doch keine Redakteurin, die eigentlich schon alles kann, aber ihre Ansprüche für die Zeit eines Volontariats zurücknimmt, sondern eine lernwillige Volontärin. Kannst du das Volo auch als Chance sehen? Falls ja, inwiefern? Damit solltest du deine Bewerbung begründen. Und auch nur dann lohnt die Bewerbung, denke ich. Auch wenn ich dich gut verstehen kann. Bist du denn noch im typischen Volo-Alter?

    Die letzten 10 Beiträge im Baby und Job - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia