Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von streepie am 28.06.2011, 12:55 Uhrzurück

Re: Patenschaft auf grosser Distanz

Ich bin Patin sogar auf noch groessere Distanz - bis vor einem Jahr waren meine Patenkinder (die Kinder meiner Schwester, ein Maedchen von 6 und ein Junge von 4 1/2) und ich auf zwei verschiedenen Kontinenten, jetzt ist der Abstand auf 660 km geschrumpft.

Am Anfang habe ich die zwei bei der Taufe das erste Mal gesehen, und dann jedes Jahr einmal. Letztes Jahr haben wir uns etwa 4x gesehen, dieses Jahr wird es genauso haeufig sein. Wir sehen uns jedes Mal, wenn wir meine Eltern besuchen (und da die zwei ihre Cousine heiss und innig lieben, bestehen sie darauf, auch bei Opa und Oma zu uebernachten). Geschenke gibt es zum Geburtstag (geschickt) und zu Weihnachten (wird ueberreicht, wenn wir uns im Advent sehen, und dann von meiner Schwester unter den Weihnachtsbaum gelegt. Ostern gibt es vielleicht auch eine Kleinigkeit - wir sehen auch immer zu, dass wir zu Ostern dort sind. Zur Einschulung des aelteren Patenkindes werden wir extra kommen, da sie uns gerne dabei haben moechte.

Zwischendrin hoeren wir wenig (Rueckmeldung, dass die Geburtstagsgeschenke angekommen sind, gibt es normalerweise auch nicht - ich schick meiner Schwester umgekehrt immer ein email ;-) ), aber das finde ich jetzt nicht so schlimm.

Ich wuerde aber sowohl mit der Mutter des Patenkindes als auch mit dem Patenkind selbst reden - und sagen, dass du es schoen faendest, ein bisschen mehr Kontakt zu haben.

LG
Connie

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten