Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von tinai am 06.02.2005, 23:13 Uhrzurück

Ja, aber wir werden es nicht aufhalten können. Wer "Deutsch" verdienen will, sollte auch "Deutsch" zahlen.

Oder etwas weiter gefasst: Wer europäisch verdienen will, muss wenigstens Europäisch bezahlen. Und wir wissen alle, dass von unserem Niveau noch ein weiter Weg zum tiefsten ist, aber wir rase blind darauf zu.

Mich halten viele schön für "spinnert" weil ich immer sehr auf NICHT-Billig-Hergestellt achte,und H&M weitgehend meide (o.k. Balettröckchen in der richtigen Größe habe ich leider nur da bekommen). Bei H&Mkommt erschwerend hinzu, dass sie noch nicht einmal die Sozialstandards in den Produktion.

Spielzeug ist fast allse "Made in China" selbst Felix-Bücher von Coppenrath. So sehr ich versuche, solche Sache zu vermeiden, es gelingt mir einfach nicht, weil man oft gar nicht weiß, woher die Dinge kommen.

Der Aufschrei "wir können uns das alles nicht mehr leisten" kommt mir sehr wackelig vor. Ist es wirklcih notwendig, dass wir pro Kopf und Jahr inzwischen einen Textilverbrauch von 20kg haben?

Wir ruinieren uns mit der Billigproduktion (nicht nur bei Textilien) nicht nur selbst, sondern in weiten Teilen der Erde auch die Lebensgrundlagen der Menschen dort. Die Textilindustrie ist für diese Zerstörung das beste Beispiel. ABer bevor ich jetzt richtig loslege, höre ich lieber auf.

Guts Nächtle
Tina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten