Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von u_hoernchen am 12.04.2012, 10:50 Uhr.

Re: wer hat vorzeitig eingeschult und wie läuft es??

wir haben es bei beiden Kindern gemacht, wobei es beim "Kleinen" sonnenklar war, da er nur 10 Tage überm Stichtag ist und sich vom Großen so viel schon abgeschaut hätte, das wäre Folter gewesen, ihn im Kindergarten zu lassen. Läuft bei ihm prima, obwohl der der 2.jüngste in der Klasse ist.

Beim Großen haben wir wesentlich länger überlegt, er ist Mitte September geboren und Stichtag bei uns ist der 30.6.; Vom Kopf her war er absolut so weit, vom Sozialen her auch, Problem war vor allem seine auch im Vergleich zu "normalen" Altersgenossen eher kleine Körpergröße und sein Hang zum Perfektionismus = fehlende Gelassenheit.

Wir haben das damals mit ganz vielen verschiedenen Leuten abgestimmt, Kindergarten sagte Schule, Schularzt sagte Schule kein Problem, am Ende haben wir ihn sowohl in Vorschule als auch Schule angemeldet (in Abstimmung mit der Schule, wo beides gewesen wäre), und die haben ihn dann im Juni einen Tag in der Vorschule mitlaufen lassen und danach meinte der Vorschullehrer, er könne absolut in die Schule, MÜSSTE aber nicht, wäre also auch in der Vorschule nicht unterfordert. Ich fand das damals sehr entgegenkommend von der Schule, uns und ihm so lange Zeit für die Entwicklung zu lassen und die Entscheidung sehr spät zu treffen.

Ausschlaggebend war dann, dass aus seiner Kindergartengruppe ganz viele Kinder mit in seine Klasse kamen, insgesamt 6, von denen aber auch 5 Kann-Kinder waren, z.T. noch jünger als er. So war ich sicher, dass er nicht das Küken werden würde, sondern von der Altersstruktur her gut reinpasst.

Jetzt ist er 4.Klasse, in der Klasse trotz seiner immer noch unterdurchschnittlichen Körpergröße voll akzeptiert, hat ein Bombenzeugnis zum Halbjahr gehabt und ist immer noch perfektionistisch (ein Jahr Warten hätte also nix gebracht *ggg* ) und wir sind heilfroh, dass wir die Entscheidung so getroffen haben. Wir hätten aber auch kein Problem damit gehabt, ihn notfalls nach ein paar Wochen zurück in die Vorschule zu tun.

Ulrike

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia