Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von SkyWalker81 am 04.02.2016, 15:47 Uhr.

Re: Regelschule ~Förderschule

Hallo,

ich nehme mal an, du hast den "Antrag auf Klärung des sonderpädagogischen Bildungsangebotes " gestellt. Da ist es tatsächlich so, dass dein Kind von einer Sonderschullehrkraft begutachet wird, die dann eine Empfehlung abgibt. Dann wird, sofern
der Bildungsanspruch festgestellt wird, die Bildungswegekonferenz stattfinden. Hierbei ist dann auch eine Vertretung vom Landratsamt anwesend, welche dann zum Thema Schulbegleitung
befragt werden kann.

Allerdings wird nach meinen Recherchen durch dieses Gutachten auch eine Aussage darüber getroffen, ob ein Kind zielgleich ( also nach dem Lehrplan der Regelschule) oder zieldifferent (also nach dem Lehrplan der Förderschule) unterrichtet werden soll. Da die Begutachtung durch die Sonderschule erfolgt, in die das betroffene Kind im "äußersten Fall" gehen würde, sehe ich die Unabhängkeit dieser Gutachter kritisch, denn es besteht einfach die Möglichkeit, dass dann "in die eigenen Häuser hinein" getestet wird.
Ein " zieldifferenter " Unterricht erfolgt zudem dann gruppenbezogen, und wenn an der Regelschule keine Möglichkeiten dazu gegeben sind, dann wird das Kind auf jeden Fall eine andere Schule besuchen müssen. Das kann dann eine Regelschule sein, bei der schon andere Kinder "inklusiv" beschult werden. Dies dann allerdings wie gesagt nach dem Lehrplan der Förderschule, und das ist in eurem Fall ja ganz falsch, wenn er den Stoff beherrscht.

Es lt. Gesetz so, dass der Elternwille zählt, d.h. es kann euch keiner zwingen, die Schule zu verlassen. Allerdings kann die Schule, sofern sie das dem Schulamt glaubhaft belegen kann, darauf drängen, z.B. wenn sie der Meinung ist, das Kind würde leiden oder der Unterricht wird durch die Störung durch das Kind massiv gestört.

Ich habe mich selber gerade intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Mein Sohn (auch 1.Klässler) hat allerdings eher ADS (also eher Träumer als hyperaktiv), nicht diagnostiziert aber mit Verdacht. Ich habe lange überlegt, und mir ist es jetzt, nach gerade einem halben Jahr einfach noch zu früh um in irgendeine Richtung zu tendieren.

Mir schwebte auch zunächst eine Schulbegleitung vor, doch es ist tatsächlich so, dass dies erst in Frage kommt, wenn dieser sonderpädagogische Bildungsbedarf wie oben beschrieben geklärt wurde.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Förderschule - Wann Rückschulung in die Regelschule?

Wann habt ihr eure Kinder in die Regelschule zurückgeschult? Habt ihr überhaupt? Und war die Rückschulung für das Kind ok? Förderschule ist ja hier: 1. Klasse 1A. Klasse 2. Klasse 3. Klasse nach Lehrplan Grundschule oder Lernen 4. Klasse nach Lehrplan Grundschule oder ...

Badefrosch   16.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Regelschule
 

wie erwägt man Wechsel von Förder- auf Regelschule?

Huhu:-) mein Sohn (7, 1. Klasse, ADHS und Entw.verzögerung) besucht die Förderschule mit Schwerpunkt Lernen. Lernen deshalb, weil er aufgrund seiner mangelnden Konzentration mehr Zeit braucht als andere Kinder, kognitiv aber durchschnittlich ist. Ich wollte ihm eine ...

leonilara   23.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Regelschule
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia