Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von DK-Ursel am 11.01.2012, 8:37 Uhr.

Re: Lehrer mit und ohne Kinder

Guten Morgen!

Ich finde, Mozipan hat das sehr gut zusammengefaßt, was ich auch beim Lesen Deiner Zeilen empfand, Aki.

Es ist nun mal so, daß die Kollegen MIT Kindern auch fehlen, wenn die Kinder krank sind, und die übrigen springen ein - ob mit oder ohne Kinder, wobei letztere eben sicher öfter da sind ,es sei denn, sie sind krankheitsanfällig.
Das ist auch in DK nicht anders.
Genauso nehmen dieKinderlosen ihren Urlaub eben tunlichst nicht in den Schulferien, wenn es sonst im betrieb Engpässe gäbe.

Das hat rein praktische Gründe und ist bei weitem kein Mobbing.

Genauso wenig wie die Dir herzlos vorkommenden Einwände, als Kinderlose könntest Du manche Situation nicht beurteilen, ja rein faktisch stimmt.
Gerade das Kinderkriegen/-haben vergleiche ich persönlich in anderen Diskussionen gern mit dem Auswandern, da ich beides kenne und mich auf beides auch vorbereitet habe - und trotzdem war und ist alles ganz anders, als man es sich vorstellt.
Das ist einfach so - es gibt schlitweg Lebensformen, die man noch so gut nachlesen, erzählt bekommen etc. kann --- sie überraschen einen dann letztendlich doch.

Ich hatte beim Lesen sehr stark dasGefühl,daß Dein unerfüllter Kinderwunsch noch sehr schmerzlich und bei weitem nicht abgeschlossen, akzeotiert und bearbeitet bei Dir ist.
Das ist ganz sicher eine traurige Situation (und ich kann sie ein wenig nachempfinden, weil ich mit 40 ein Kind untersehr dramatischen Umständen verlor und kaum Hoffnung auf ein weiteres Kind hatte), aber irgendwann muß man sie eben auch annehmen und Alternativen finden.
Das scheint mir bei Dir noch nicht so weit zu sein, und deshalb nimmst Du diese an sich ja richtigen und schlimmstenfalls gedankenlosen, sicher aber nicht verletzend-sein-wollenden Bemerkungen persönlich.

Ich stelle mir gerade vor, wie solche Bemerkungen zustanden kommen.
Kritisierst Du, beschwerst Du Dich evtl. über die Vertretungen für Etern-Kolleginnen?
Dann kann ich deren Einwände, daß Du Dir das wohl mit Kindern, die krank werden, nicht vorstellen kannst, gut nachvollziehen - was ssollen sie denn auch sonst zu ihrer "Verteidigung" hervorbringen als die Fakten?

Wir haben und hatten an den Schulen meiner Kinder, aber auch in meiner Schulzeit sowohl -als auch Lehrer, ich kann mich nicht daran erinnern, daß Kinderlosigkeit ein Argument für oder gegen Fachlichkeit war.

Ich denke also wirklich, Du solltest DEINE Position bei dem ganzen mal überprüfen - vielleicht fühlen sich Deine kolleginnen ja auch in Deiner Kritik stehend, wenn Du ihnen quasi die Kinder und deren Krankheiten, dadurch bedingt eben auch die Fehlzeiten der Kolleginnen, vorwirfst.

Es täte Dir sicherauch persönlich gut, dasThema nochmal anzugehen und für Dich irgendwie zufriedenstellend abzushcließen.

Alles Gute - Ursel, DK

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Lehrerin ohne Feingefühl

Hallo, ich bin so ziemlich verzweifelt, mein Sohn ist jetzt seit ca 8 Wochen in der ersten Klasse und es läuft so gar nicht rund. Ich bin auch etwas gefrustet wegen seiner Klassenlehrerin. Im Gespräch ist sie eigentlich nett, aber es sind so einige Dinge vorgefallen, die ich ...

Mandy2   04.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   ohne, Lehrer
 

Aufgabe verstanden, aber nicht richtig eingetragen- mit Lehrerin sprechen?

Hallo, an die erfahrenen Mütter: Unser Kind hat heute die 2. LZK in Deutsch mitgebracht. Hierbei gab es auf eine Aufgabe 10 Punkte. Unser Kind hat 0 Punkte bekommen, weil es die- richtigen- Lösungen nicht in die dafür vorgesehenen Kästchen eingetragen hat, sondern neben die ...

e-v-e   19.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Lehrerin

Hallo, mein Sohn ist in der 1. Klasse und kommt lernmäßig auch super zurecht. Nur seine Lehrerin haut ein Ding nach dem anderen raus. Sie hat ihn regelrecht auf dem Kicker, sie schließt ihn auch systematisch aus. Er muss sich in einem extra Zimmer umziehen, wenn sie Sport ...

laeann   14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

lehrerin hält sich nicht an absprachen

ich bin total genervt... ich hab letztens in der elternsprechstunde besprochen das mein sohn nichtm ehr als begleitung bereitsteht wen eine mitschülerin zu einer psychologin geht den nun wird mein kind auch ausgequetscht wie zb fragen wie habt ihr auch eine familienhilfe? oder ...

tanja150784   25.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Elternsprechtag, geht man da zu allen Lehrern hin?

Freitag ist Elternsprechtag, "mein" Erster ;-) Ich habe vor, nur zur Klassenlehrerin zu gehen, die in Deutsch, Mathe und Sachkunde unterrichtet. Das ist doch so korrekt, oder? Oder "muss" ich auch Religion, Sport und Musik besprechen? Ich sehe da keinen Sinn drin. Ach ...

Steffi528   15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

erfahrungswerte bitte, gerne auch von lehrerInnen (smart board) Umfrage

ich würde mich freuen, wenn ich ein paar erfahrungswerte von euch hören könnte. in der schule unserer tochter werden so langsam alle klassen auf smart boards umgestellt. die klasse unserer tochter (1) bekam am montag eins. ich finde das super klasse und sehe nur vorteile. ...

biggi71   04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Für Lehrer: Hefte vom BVK abzugeben u.a.

Hallo ! Ich habe folgende Hefte vom BVK abzugeben: Kommunikation - von der Höhlenmalerei bis zum Internetbrief Weihnachten in anderen Ländern Themenheft Weihnachten Die Päckchen Außerdem habe ich noch von Cornelsen Scriptor: Sprachunterricht heute Gespräche mit ...

montpelle   28.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Noch immer keine neue lehrerin in sicht :-(

hallo, jetzt hat mein sohn noch eine woche schule und dann sind Herbstferien!! und noch immer ist keine neue lehrerin in sicht, das ist ganz schön depremierend, eigentlich wäre danach ein elterngespräch angesagt gewesen, aber zu wem soll man da gehen??? eine der ...

Astrid73   23.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Frage an eine Lehrerin zu Erstlese-Methoden

Hallo, ich blicke nicht durch, welche und wie viele Methoden in den Grundschulen hierzulande eigentlich momentan parallel angewendet werden, um Kindern das Lesen und Schreiben beizubringen. Mein Sohn lernt zum Beispiel mit der Anlauttabelle (Lesen durch Schreiben). Stimmt es, ...

Astrid   10.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
 

Erste "Keilereien" und Lehrerin sagt: "regelt es unter Euch selbst".

Ein wenig verwundert musste ich heute von meiner Tochter erfahren, das eine Mitschülerin sie in der Sportkabine mehrmals zu Boden gedrückt hatte und sie als "ihr Ball" bezeichnete. Mein Mädel hatte sich wohl auch etwas weh getan und ist dann später zur Klassenlehrerin gegangen, ...

Steffi528   27.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Lehrer
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia