Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Henni am 13.01.2007, 14:57 Uhr.

Heide, das ist was GANZ anderes!

Hallo Heidi

das ist ja was GANZ anderes!

Eine elternbeirätin wird ja wissen wann die lehrerin Zeit hat und wann sie Unterricht hat. Also wenn mich jemand am Dienstag nach der letzten Stunden anquatscht da HABE ich zeit und bin immer noch ca eine Stunde in der Schule. Am Mittwoch oder DOnnerstag aber bin ich SOFORT weg und habe KEINE zeit. Herrje! Ihr stellt es ja so da als wenn man Als Lehrer eben nur dann gut ist wenn man euch JEDERZEIT ein offenens ohr schenkt., DAs aber bekommen _ haltet euch fest_ nciht mal meine Kidner, es sei denn es ist WICHTIG! Eben diese unterscheidung muss man LERNEN, und das könenn auch Kinder! Aber einge Eltern können es halt nciht....!!

Dieses Bastelbeispiel da oben finde ich nicht wirklich ein akutes Problem um dann jemaden nach einem Gottesdienst da anzusprechen. es steckt ja offensichtlich ein größeres problem dahinter, da macht man dann doch nen termin und versucht das nciht im Vorbeigehen anzusprechen , oder?

Ich verstehe nciht warum ihr das dann als unfreundlich doer sonst wie anseht wenn ich dinger eben ORDENTLICH bespreche, also z.B. einen Anruf anbiete oder eben eine Einladung zur Sprechstunde am dienstag oder so!

Auch eine Elternbeirätin sollte das respektieren können, dass man eben nciht rund um die Uhr und schon gar nciht auf Kosten meiner Aufsichtspflicht oder meiner Kinder zur Verfügung steht !!!Und wie gesagt: ich hatte da noch NIE schweirigektien mit Eltern oder jemanden abgewiesen oder so. Ich erkläre das einmal und weise eltern die mich ungünstig dann dennoch erwischen kurz und freundlich darauf hin. und fertig.
Problemlos seit 14 Jahren und komsicherweise dennoch denke cih sehr beliebt bei den eltern...die meisten mögen eine klare Linie genau wie die MEISTEN Eltern *gg*



LG HEnni

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia