Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
Gesunde Ernährung
 
Schwanger - wer noch? Schwanger - wer noch?
Geschrieben von skypowerww, 19. SSW am 30.01.2015, 12:53 Uhr zurück

wer ist schwanger und nimmt Vigantolöl gegen Vitamin D Mangel?

Hallo.
Ich bin heute 18+0 und habe eine Schilddrüsenunterfunktion.
Bei einer Blutuntersuchung wurde nun ein Vitamin D Mangel festgestellt.
Ich soll täglich 2 Tropfen Vigantolöl nehmen.

Meine Apothekerin meint, diese Dosis sei für Schwangere zu hoch.

Ich bin nun verunsichert. Wem kann ich mit der Dosis vertrauen?

Ist zufällig noch eine Schwangere hier, die auch Vigantolöl nimmt? Oder gibt es auch noch Ärzte oder Apotheker hier, die mir helfen können?
Wenn ja, wieviel soll ich nun nehmen?

Wer kennt sich aus und kann mir helfen?

Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an skypowerww   
Postfach Mein Postfach   


*3 Antworten:

Re: wer ist schwanger und nimmt Vigantolöl gegen Vitamin D Mangel?

Antwort von Blume2 am 30.01.15, 13:12 Uhr
 
ich nehme zwar kein Vigantol, aber Dekristol 1× wöchentlich 20000 Einheiten. Mein Vit D war kaum mehr messbar, daher dir hohe Dosis.
Der Wert muss regelmäßig unter der Einnahme kontrolliert werden, da zu viel VitD toxisch wirkt.
Jedoch kann zu wenig eben auch schädlich für das Ungeborene sein.

Ich würde da meinem Arzt vertrauen.
lg

 

Re: wer ist schwanger und nimmt Vigantolöl gegen Vitamin D Mangel?

Antwort von Shary, 13. SSW am 30.01.15, 13:47 Uhr
 
Hallo ...

also ich bin mir bei dem Thema auch echt unsicher.
Ich habe eigentlich auch einen schweren Vitamin D Mangel.
Ich habe, bevor ich wußte das ich Schwanger war 10000 Einheiten von meiner Hausärztin bekommen. (Ca. 1 Woche lang ... )
Als ich dann von der Schwangerschaft wußte und bei meiner Frauenärztin war sagte sie mir das ich das sofort absetzten sollte.... Sie meinte das wäre für das Baby viel schädlicher als der Mangel. Aber ob das wirklich so ist weiß ich nicht. Bin da auch etwas ratlos und weiß nicht genau was das beste ist ....

 

Re: wer ist schwanger und nimmt Vigantolöl gegen Vitamin D Mangel?

Antwort von Dawni, 37. SSW am 30.01.15, 20:55 Uhr
 
Bei mir wurde nach meiner FG im letzten Jahr auch ein schwerer Mangel festgestellt. Ich sollte dann 1000 i.E. täglich nehmen.
Habe mich auch noch von den Gestose-Frauen beraten lassen weil ich eine in der 1.SS hatte. Habe anfangs meiner jetzigen SS auch nur 1000 i.E. genommen und später rieten sie mir dann zu 4000 i.E. täglich. Was mein Spiegel macht weiß ich nicht weil es nicht mehr kontrolliert wurde. Ist ja leider auch eine IGEL-Leistung und mit knapp 30€ nicht billig.
Ich nehme das Vit.D3 von Hevert. Die sind online recht günstig.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia