Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von gwasslschdribbe, 24. SSW am 09.03.2012, 14:30 Uhr

Neue Matratze in gebrauchten KiWa und andere Schutzmaßnahmen!?

Wir haben uns einen gebrauchten KiWa gekauft, der sehr gut und neuwertig erhalten und gepflegt ist! Er hat auch keine Flecken auf der Matratze oder sonstwo! Allerdings war er zwei/ drei Jahre eingelagert bei der Verkäuferin!

Jetzt hat die Hebi im Säuglingspflegekurs gemeint, alte Matratzen, vor allem die, die eingelagert waren ist einer der häufigsten Gründe für plötzlichen Kindstod! Wegen Sporen von Staub und ev. auch Schimmel und so!

Aber wo bekomme ich eine einzelne Matratze für einen KiWa her? Habe nirgends irgendwo sowas gesehen oder davon gehört!?

Haltet ihr das überhaupt für nötig???

Über das Thema plötzlicher Kindstod wird ja wahnsinnig kontrovers diskutiert, aber manches verstehe ich nicht! Das mit den Matratzen erscheint mir ja irgendwie logisch und keine Kopfkissen und dicken Decken nehmen auch... aber wieso darf ich auf einmal keinen Himmel und kein Nestchen mehr über/ in der Tageswiege/ Stubenwagen haben? Im Tragetuch (oder Tragehilfen), von dem alle so schwärmen ist doch eine noch viiiiiiel geringere Sauerstoffzyrkulation, wenn das Mäuschen drin ist, als mit einem dünnen Baumwollhimmel über dem Stubenwagen!? Man verriegelt den doch nicht, er hängt doch da bloß so locker hinten drüber? Das Baby erstickt ja auch nicht im KiWa und da liegt es auch in einer Wanne, die mit Stoff ausgelegt ist und das Dach vom KiWa ist doch viiiiel dichter als ein Stoffhimmel!??? Und wenn es groß und mobil genug ist, das es den Himmel zu sich ziehen könnte, dann ist die Zeit für den Stubenwagen doch eh vorbei, oder nicht???

Dann kommt der Laufstall in Aktion!
Und dort darf dann auch wieder kein Nestchen rein!? Das Baby bewegt sich doch auch und stößt sich doch an den Stäben, so ganz ohne was dran!? Kann man das nicht irgendwie so befestigen, das das Würmchen es NICHT abpulen und sich aufs Gesicht ziehen kann (im Extremfall)?

Gerade scheint es mir das sicherste zu sein mein Kind auf einen nackten Fliesenboden zu legen, damit nirgends Stoff ist oder Sauerstoffnot herschen kann und es nirgends runterfällt! -natürlich sarkastisch gemeint-

Kann mir jemand etwas REALISTISCHES zu diesem Thema sagen???
Die Meinung der Generation vor meiner kenne ich (... dir hat´s doch auch nicht geschadet auf dem Bauch zu liegen....) und die der Hebammen und Bücher (... Vorsicht, vorsicht über alles!!!!.....) aber einen wirklichen Richtweg habe ich bisher nicht finden können!
Oder Erfahrungswerte von Mamas, die nicht schon vor 10 Jahren das letzte Mal entbunden haben!

Bin so durcheinander und bitte enstchuldigt, dass es so lang geworden ist!

 
3 Antworten:

Re: Neue Matratze in gebrauchten KiWa und andere Schutzmaßnahmen!?

Antwort von sternenfee75 am 09.03.2012, 14:40 Uhr

Die MAtratze bekommst du eigentlich in jedem Babyladen. Ich habe auch die von meiner Nichte, allerdings weiss ich da, wo sie herkommt.
Und man konnte den Bezug waschen.
Bei Fremden würde ich schon eine neue holen, gerade nach der Zeit. Die kosten auch nicht die Welt.
Und zu dem Himmel, beim 1. Kind hatte ich auch einen, aber nur an der Wandseite. Und meine Maus hat sich das Teil ganz schnell ins Bett gezogen, da hat keiner mit gerechnet. Der Schreck war gross.Die Teile sind nur was fürs Auge. Und die Kinder verbringen einfach mehr Zeit im Bett, als in der Trage, im Wagen,...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Matratze in gebrauchten KiWa und andere Schutzmaßnahmen!?

Antwort von anka7 am 09.03.2012, 14:42 Uhr

Hast PN ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Neue Matratze in gebrauchten KiWa und andere Schutzmaßnahmen!?

Antwort von Mami_RLP, 13. SSW am 09.03.2012, 15:25 Uhr

Matratzen, auch für Kinderwagen findest du z.B. in Babygeschäften, oder auch hier im Internet. Einfach mal unter google die Bezeichnung des Kinderwagens eingeben und Matratze dazu - da wird dir bestimmt etwas angezeigt.
Bevor du jedoch eine neue kaufst, guck erst einmal, ob die Matratze im Kinderwagen wirklich eine Matratze ist - evtl. ist es auch "nur" umhüllter Schaumstoff und den könntest du in die Waschmaschine werfen. Wenn du diesen bei 90° wäschst, sind auf jeden Fall alle Bakterien kaputt und du brauchst dir auch keine Sorgen über Staub... zu machen.
Sollte das Ding bei 90° eingehen, kannst du dann immer noch eine neue bestellen.

Ansonsten denke ich sollte man die Warnungen wahrnehmen, sich jedoch davon nicht verrückt machen lassen.
Es geht vor allem darum - es kann passieren, dass sich das Kind einmal nachts dreht und sich dann nicht mehr zurückdrehen kann. Wenn es dann blöderweise mit dem Kopf direkt an einem Nestchen oder dicken Vorhang liegt, kann das dazu führen, dass es keine Luft mehr bekommt.
Wenn du jedoch gerne einen Himmel haben möchtest - es gibt auch sehr schöne aus z.B. Thüllstoff. Dieser Stoff ist ganz dünn und hat überall kleine Löcher, d.h. dein Kind bekäme auch in einem solch blöden Fall noch genügend Luft.
Nestchen würde ich einfach aus dem Bett rauslassen.

Bei allen anderen Sachen, wie Stubenwagen, Laufstall... finde ich persönlich, kann man ruhig Nestchen... anbringen, da man dort das Kind ja ständig sieht. Man lässt es ja nicht stundenlang unbeobachtet darin liegen. In der kurzen Zeit, wo man mal auf Toilette... ist, wird das Kind nicht daran ersticken.
Allerdings wollte in meinem Fall mein Kind das selbst das Nestchen nicht, da es uns dadurch nicht mehr gesehen hat, wenn wir z.B. auf der Couch saßen und da fing denn die Schreierei an. Daher war das Nestchen auch schnell wieder weg.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.