Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von putzel1986, 36. SSW am 04.09.2012, 15:59 Uhr

Hilfe-Frage an die Mehrfachmamis

Wie ich gestern berichtet habe( siehe Oktoberforum) war ich ja gestern bei meinem Gyn und Sie meinte das es bald so weit sein kann (GbMh 2,4 und köpfchen extrem tief im Becken). Nun ging es mir gestern Abend richtig dreckig mit krassen Schmerzen im ganzen Bauch, musste mich extrem erbrechen und hab Durchfall bekommen (sorry voll peinlich) dann hab ich noch gemerkt das der Zwerg noch weiter nach unten gerutscht ist. Heute morgen hab ich dann nen Schreck bekommen das mein Bauch nen ganzes Stück tiefer sitzt. Hatte heute Termin mit meiner Hebamme und sie meinte das wären alles unsichere Geburtsvorboten und es könnte diese Woche noch los gehen. Habt ihr Erfahrungen damit??? Ich bin heute erst 35+1SSW und bekomme langsam Panik. Danke für eure Antworten.
Lg Judith

 
3 Antworten:

Re: Hilfe-Frage an die Mehrfachmamis

Antwort von Sandyyy am 04.09.2012, 16:50 Uhr

Hatte das auch an silvester. Habe dann doch erst am 11.01.12 entbunden. Da war ich dann 37+2

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe-Frage an die Mehrfachmamis

Antwort von Susechris, 30. SSW am 05.09.2012, 8:52 Uhr

huhu
Also ich hätte jetzt auch gesagt das das unsichere geburtsvorboten sind. bei 35+1 bekommst du aber die lungenreife nicht mehr gespritzt weil dein spatz theoretisch in der 36. woche keine Atemhilfe mehr bräuchte wenn er jetzt auf die welt kommen würden.Dennoch sollte dein bauchbewohner noch etwas drinne bleiben. Bei mir ist der Fall mein Muttermund ist fingerkuppen einlegbar und der gebärmutterhals vollkommen erhalten meine hebi meinte das ist völlig okay solange sich der GBH nicht aufstellt und verkürzt. Aber es ist auch ein gutes zeichen das er tief im becken sitzt zumindest bruachste dann kein RTW zu rufen falls die FB platz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hilfe-Frage an die Mehrfachmamis

Antwort von Susechris, 30. SSW am 05.09.2012, 8:53 Uhr

huhu
Also ich hätte jetzt auch gesagt das das unsichere geburtsvorboten sind. bei 35+1 bekommst du aber die lungenreife nicht mehr gespritzt weil dein spatz theoretisch in der 36. woche keine Atemhilfe mehr bräuchte wenn er jetzt auf die welt kommen würden.Dennoch sollte dein bauchbewohner noch etwas drinne bleiben. Bei mir ist der Fall mein Muttermund ist fingerkuppen einlegbar und der gebärmutterhals vollkommen erhalten meine hebi meinte das ist völlig okay solange sich der GBH nicht aufstellt und verkürzt. Aber es ist auch ein gutes zeichen das er tief im becken sitzt zumindest bruachste dann kein RTW zu rufen falls die FB platz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.