Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:08 Uhr

an die muttis mit schon älteren jungen..

hat schon jemand erfahrung mit zu enger vorhaut gemacht? musste schon ein junge operiert werden? hätte paar fragen...

 
24 Antworten:

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Mady83, 21. SSW am 11.06.2009, 19:15 Uhr

hallo,

kenne das problem aus der familie. was möchtest du denn wissen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:21 Uhr

nicht wundern, hab die frage auch in dem anderen forum gestellt.... also.... will wissen wann es WIRKLICH notwendig ist, woher weiß ich, ob es nicht doch unnötig ist.... wie lange wäre er im krankenhaus, er ist gerade mal drei....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von JoSvAiNa, 36. SSW am 11.06.2009, 19:21 Uhr

Mein Großer (7) wurde mit 18 Monaten operiert weil die Vorhaut so verengt war dass es sich entzündet hatte - was möchtest Du denn wissen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:23 Uhr

ich seh ja die eichel garnicht, würde also keine rote eichel feststellen können.... schmerzen scheint er keine zu haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von JoSvAiNa, 36. SSW am 11.06.2009, 19:23 Uhr

Also wirkliche Notwendigkeit erkennst Du sofort - bei meinem Junior äußerte sich das dadurch dass er beim Pieseln geheult hat vor Schmerzen, außerdem war die Vorhaut knallrot, das sah echt übel aus.

Im KH waren wir gar nicht, das wurde ambulant gemacht, morgens um 9 waren wir dort und mittags um 2 waren wir schon wieder daheim. Mussten nur ein paar Tage danach zur Kontrolle/Verbandswechsel, einmal direkt am Folgetag und dann noch mal nach 3 Tagen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von JoSvAiNa, 36. SSW am 11.06.2009, 19:24 Uhr

Bei meinem Sohn war nicht die Eichel rot sondern die Vorhaut! Vorne das Stückchen bei dem der Urin raus kommt, das war feuerrot und sobald man mit nem Feuchttuch oder so hinkam hat er geschrien vor Schmerzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:26 Uhr

AMBULANT???? oh mein gott, ..... ich stells mir ja so schon horror vor. wobei er da wenigstens zu hause wäre und das sicher angenehmer ist wie zu hause

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:27 Uhr

gibts denn auch fälle wo es sehr eng war und man die eichel nicht gesehen hat und es DOCH noch von allein so geworden ist wie es sein soll?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Mady83, 21. SSW am 11.06.2009, 19:28 Uhr

kenn ich so nicht, entweder ist sie verengt und muss operiert werden oder nicht..... lass doch mal nen arzt danach gucken....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von dani+marko, 21. SSW am 11.06.2009, 19:35 Uhr

ja mein sohn hat es gehabt! und zwar hätte ich nichts machen können weder in der wanne noch mit creme.war vernarbt,hat der arzt gesagt.ich konnte mich entscheiden zwischen beschneiden lassen oder ring.habe die ring variante genommen wenn das nichts genützt hätte,hätte ich ihn beschneiden lassen.und nun ist er 7jahre und es ist wunderbar.

liebe grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:35 Uhr

beim kinderarzt waren wir schon, kinderchirugie ist termin am 1.7.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@osterhase...

Antwort von die liebe, 32. SSW am 11.06.2009, 19:36 Uhr

lass dich nicht verrückt machen, so wie du das schilderst wird es so wie bei meinem sohn sein.
er hat auch eine enge vorhaut aber wenn du mit ihm das zurückschieben übest ( beim waschen z.b. ) gibt sich das.
ich sehe so die eichel auch nicht nur beim zurückschieben.
was sagt den dein kinderarzt dazu?


claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:37 Uhr

was für eine ringvariante? ist dann ohne op? wie alt war er da und tat ihm das weh?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: viele ärzte schreiben zu schnell eine überweisung für eine op

Antwort von sylea, 30. SSW am 11.06.2009, 19:38 Uhr

genauso wie bei mandeln oder paukenröhrchen.

mein sohn hatte auch auch echt starke vorhautverengung.
das war so als er 5 war.
der kinderarzt meinte ich solle es mit einer op beheben lassen.
ich hab mir eine weitere meinung bei einem homöophaten eingeholt.
hab dort eine creme bekommen und hab gezeigt bekommen wie sie etwas geweitet werden kann.
alles prima gelaufen.

dann mit ca 14 jahren hatte mein sohn wieder etwas probleme, hausarzt meinte op!
ich bin mit ihm dann zum FA, urologen, und der meinte das es blödsinn wäre es per op zu beseitigen.
er hat dort auch eine creme bekommen, musste 4 wochen cremen und es ist alles in ordnung.
heute ist er 17, hat seit fast einem jahr eine feste freundin und keinerlei probleme.

ich würde keine op machen lassen ohne eine weitere meinung von einem facharzt.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @osterhase...

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:39 Uhr

ja das mein ich ja, ... wenn ich versuche zurückzuziehen sieht man nicht mal ansatzweise die eichel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @osterhase...

Antwort von die liebe, 32. SSW am 11.06.2009, 19:42 Uhr

tut es ihm weh dabei?
ich hatte auch gedacht mein sohn hat eine verengung aber dem war nicht so.
und wie schon sylea... geschrieben hat die ärzte sind da schnell zumal dein kleiner erst 3 ist!!!!
meiner ist heute 5 und durchs üben hat sich es von alleine gegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @osterhase...

Antwort von die liebe, 32. SSW am 11.06.2009, 19:42 Uhr

tut es ihm weh dabei?
ich hatte auch gedacht mein sohn hat eine verengung aber dem war nicht so.
und wie schon sylea... geschrieben hat die ärzte sind da schnell zumal dein kleiner erst 3 ist!!!!
meiner ist heute 5 und durchs üben hat sich es von alleine gegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von dani+marko, 21. SSW am 11.06.2009, 19:44 Uhr

ist ein plastering.damit wird die vorhaut erweitert.fällt von alleine ab.mein sohn war 5jahre alt wo wir die op gemacht haben. er war drei tage im krankenhaus.als er aus der narkose wach wurde,war es ihm unangenehm ist aber normal...beim wasser lassen tat ihm es nicht weh und auch so war der ring ungefähr eine woche bei ihm dran.danach fällt er ab und sind nochmal zur kontrolle...alles bestens.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Osterhase246 am 11.06.2009, 19:52 Uhr

hm, ist aber auch eine op,... das will ich ja wenns geht vermeiden.....bin kein freund von vollnarkose und co,....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von lejael, 26. SSW am 11.06.2009, 20:10 Uhr

Unser Sohn wurde mit 1 1/2 Jahren operiert, war oft entzündet und hatte gerade mal stecknadelkopf groß Platz da vorne....
Da wär nichts mit Cremes o.ä. gegangen! Wir sind nur eine Nacht im Krkh. geblieben, weil unser Wohnort von der Kinderklinik weit weg war und bei evtl. Problemen die Anfahrt zu weit gewesen wär. Ansonsten machen die das ambulant und nachmittags ist man wieder zu hause.
Ist mit so einem Kleinen nicht so toll gewesen wegen der Windel, aber da war halt keine Alternative!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von dani+marko, 21. SSW am 11.06.2009, 20:42 Uhr

ja das glaube ich dir.ich bin auch kein freund davon weder vollnarkose noch tabletten...aber bei ihm hätte ich es nicht mal mit creme funktioniert.ich habe gelesen das dein sohn drei jahre alt ist.wenn er keine schmerzen hat dann warte wenigstens noch zwei jahre und probiere es erstmal mit creme.frage dein kinderarzt.meine ehemalige kinderärztin meinte sogar das ich es nicht machen soll..sie meinte:früher gab es sowas nicht spätestens beim ersten geschlechtsverkehr geht sie zurück.jetzt ist sie in rente.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, meiner hatte nen Nieren-Reflux davon...

Antwort von zwerg09, 24. SSW am 11.06.2009, 21:05 Uhr

Meiner hatte von Geburt an nen Reflux in die Niere, d.h. der Urin floß nicht richtig ab, sondern hat sich in die Niere zurück gestaut. Infektionsgefahr war groß. Nach einem Jahr hat man die zu enge Vorhaut behandelt (mit Salbe). Jetzt lässt sie sich ohne Probleme zurückschieben und ich hoffe die Refluxsache hat sich jetzt endlich erledigt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich würde es erstmal mit Creme probieren...

Antwort von zwerg09, 24. SSW am 11.06.2009, 21:35 Uhr

...ich konnte bei meinem auch keine Eichel sehen. Die Vorhaut war total verklebt. Mein Kinderurologe hat uns eine Creme aufgeschrieben, die Soderm hieß. Zuerst war ich skeptisch, weil ich dachte, was soll eine Creme da bringen? Aber siehe da, nach ca 3 Wochen cremen war alles o.k. Die Vorhaut ließ sich problemlos schieben.
Wir habens so ohne OP geschafft!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die muttis mit schon älteren jungen..

Antwort von Dickes, 15. SSW am 12.06.2009, 8:45 Uhr

Bei unserem Sohn wurde die Vorhaut ambl. betäubt und geweitet, das ging ganz problemlos und jetzt ist alles ok.

LG Diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.