Frauengesundheit

Frauengesundheit

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von bienchen... am 27.02.2014, 22:26 Uhr

heftige Blasenschmerzen seid der Geburt :(

Halli halloooo :)

hab da mal eine frage und zwar hab ich am 3.1 eine gesunde Tochter zur Welt gebracht :))! Seit der geburt habe ich immer wieder ein stechen im Blasenschließmuskel!

Ich war schon zur Kontrolle beim FA und habe ihm das leiden erzählt auf die Hoffnung er könne mir weiterhelfen---> Pustekuchen :( die Antwort war es sei normal hmm :((!

da es mir nicht als normal erscheint wollte ich einen Termin beim urologen machen dieser tröstete mich auch nur mit ach da seh ich kein handlungsbedarf!

Jetz habe ich endlich einen urologen gefunden der auch auf meine Bedürfnisse eingeht und war schon bei ihm er hatte Nieren und blasen Ultraschall gemacht inklusive Katheter harn abgenommen der gott sei dank negativ zu einer blasenverkühulung war! Jetzt sagte er ich müsse in ein paar tagen einfach mit einer vollen blase kommen wo ich auf ein spezielles wc gehen muss was die kurve anzeigt wie stark mein strahl ist!

Nun meine Frage was wird da alles mit mir gemacht? Könnt ihr mir vl meine Angst nehmen? Weis nicht was auf mich zukommt??!!

Wäre um jede Antwort froh :))

 
1 Antwort:

Re: heftige Blasenschmerzen seid der Geburt :(

Antwort von Windpferdchen am 28.02.2014, 12:22 Uhr

Hallo,

es könnte einfach sein, dass ein Nerv in diesem Bereich ein bissel gequetscht und in Mitleidenschaft gezogen worden ist bei der Entbindung. Ich glaube nicht, dass Dein Urologe mit der weiteren Untersuchung eine Ursache finden wird, er verdient damit in erster Linie erstmal Geld.

Ich weiß, es klingt komisch, aber ich würde es jetzt mal mit Autogenem Training probieren, damit sich die gereizte Stelle erholt. Während man normalerweise beim Autogenen Training Wärme in Armen und Beinen auslöst, kann man sie bei Beschwerden auch in andere Körperteile lenken, die heilen dann viel schneller. Ich habe damit schon Entzündungen oder auch Rückenbeschwerden geheilt. Es braucht ein bissel Übung, aber wenn man das täglich 15 Minuten macht, kommt der Erfolg schon inh. weniger Wochen. Es gibt Anleitungen oder einfach geschriebene Büchlein zum Autogenen Training, das ist eine total simple Methode - und wirksam.

Ich glaube, dieser Schmerz ist eine Art Missempfindung am Schließmuskel, dessen Nerven während der Entbindung ein wenig in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ich bin sicher, dass das wieder abheilt, auch wenn es dauert. Wenn Du Wärme dort hinschickst, erhöht dies die Durchblutung in diesem Bereich, das unterstützt die Heilung.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Frauengesundheit
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.