März 2016 Mamis

März 2016 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Murmelinchen2283, 7. SSW am 21.07.2015, 18:57 Uhr

VU und besorgt :(

Hallo ihr lieben Mitmurmeln . Heute waren wir bei der "zweiten" VU. Die erste war bereits vor zwei Wochen,aallerdings wurde heute erst im Mupa eingetragen. Dem Pünktchen geht es glücklicher Weise prächtig, leider waren meine Blutwerte von vor zwei Wochen wohl nicht so prall. Mein Leukozytenwert (weiße Blutkörperchen) seinen zu niedrig gewesen. Er fragte ob dies bekannt sei oder schon einmal vorgekommen ist und veranlasste eine erneute Kontrolluntersuchung. Sollte es dann immer noch so aussehen, muss ein Hämatologe alles weitere abklären und der Ursache auf den Grund gehen.
Ich bin wirklich ein wenig besorgt, zumal ich auf der Heimfahrt so blöd war und bei Dr Google gestöbert habe und wie soll es auch anders sein, spuckt das Netz direkt das schlimmste vom schlimmsten aus u.a Leukämie etc . Ich hatte solche Leukowerte nochnie und war in den lletzten zwei Jahren wirklich oft im Kh und zu Blutuntersuchungen (weil meine Wochenbettdepri damals lange unentdeckt blieb und ich körperliche, sehr extreme Symptome durch diese hatte)

Hat jmd von Euch auch so etwas in vorhergegangenen SS gehabt und wo sich der Wert normalisiert hat?

Ich danke Euch jetzt schon für Eure Antworten

 
2 Antworten:

Re: VU und besorgt :(

Antwort von Drachenzauber, 8. SSW am 21.07.2015, 19:06 Uhr

Ohh. Mach dich nicht verrückt

In der schwangerschaft nicht, aber vor einigen jahren bei meiner mutter. Da war das selbe, knochenmark untersuchung war negativ und leukämie war. Ausgeschlossen. Durch dieabetis (bis dato noch unbekannt) und leber probleme hatte sie zu wenig weiße blutzellen.
Meine tante, die an leukämie starb, hatte genügenz weiße blutkörperchen, aber viel zuviele rote. Also ein ganz anderes, viel auffälligeres blutbild.

Ich denke, bei dir wird nichts sein und vielleicht kommen deine organe einfacg noch nicht so ganz hinter her. Bin zwar kein arzt, aber ich bin zuversichtlich.

Alles gute :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: VU und besorgt :(

Antwort von Murmelinchen2283, 7. SSW am 21.07.2015, 19:14 Uhr

Danke...für deine liebe Antwort . Ja ich sollte auch einfach etwas lockerer sein, bin auch bescheuert sowas zu googlen...man weiß ja was dabei dann rauskommt. Aber ein mulmiges Gefühl hat man natürlich. Mal sehen, die Ergebnisse sind mit Glück morgen Nachmittag schon da und er meldet sich direkt wenn etwas sein sollte. Ich werde dann berichten was dabei raus gekommen ist.

Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

Heute VU bei 10+2

Hallo zusammen, heute war es endlich wieder soweit. Ich hatte VU mit Ultraschall. Größe und Herzschlag waren zeitgerecht, alles prima. Da ich 40 Jahre alt bin und Antidepressiva nehme , hat meine Ärztin mir heute Toxoplasmose CMV Nackenfaltenmessung sowie ...

von Minime032020, 11. SSW 15.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   VU

Die letzen 10 Beiträge im Forum März 2016 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.