Februar 2022 Mamis

Februar 2022 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Liviia, 8. SSW am 28.06.2021, 17:28 Uhr

Schlechte Nachrichten

Kurz und knapp. Der Horror hat sich ein zweites Mal betätigt. Wie im März bei meiner ersten FG nun wohl die zweite genau in der 8 Ssw. Kein Herzschlag mehr plötzlich..
Zum Glück will meine Ärztin nicht die dritte FG abwarten und ein paar Untersuchungen wie Blutgerinnungstörung veranlassen..

Werde wieder eine AS machen, das war gut für mich und ein schneller Abschied.

Trotzdem habe ich im Moment einfach das Gefühl, dass es vllt nie bei mir klappen wird. Andere bekommen 3 gesunde Kinder ohne eine FG und ich gleich zweimal hintereinander..

Hat vllt jemand ähnliches erlebt und kann mich ein bisschen aufmuntern.. Ist doch echt zum Heulen

Danke

 
9 Antworten:

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von Murmel2022, 8. SSW am 28.06.2021, 17:39 Uhr

Das tut mir unfassbar leid und ich drücke dir von Herzen die Daumen das es beim nächsten mal klappt
Vor so einem Moment hab ich auch Angst obwohl unsere Murmel überhaupt nicht geplant war

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von Schnuffinchen am 28.06.2021, 18:08 Uhr

Das tut mir sehr leid. Ich habe gerade die dritte FG am Samstag erlebt und wir sind auch kinderlos. Das mit der Überprüfung wegen Gerinnung ist super. Bei mir wurde da auch was festgestellt. Trotzdem glaube ich daran, dass wir irgendwann ein Baby in der Hand halten werden. meine FA schickt mich jetzt noch nach der dritten FG zu einem Humangenetiker…mal sehen, ob da was bei raus kommt.

Der Weg ist zwar steinig aber versuche positiv zu denken! Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von 2020j am 28.06.2021, 18:13 Uhr

Hier ich... hatte auch im Rahmen einer Kiwu Behandlung (mittlerweile 3. IvF und 7 Transfer) 3 FG.. aktuell bin ich wieder in der 7 SSW und habe noch keine Entwarnung..

Bei mir wurde ebenfalls sämtliches Untersucht und Endomrtriose und PCO sowie Insulinresistenz gefunden. Aktuell nehme ich also metformin und spritze prophylaktisch Heparin.. mal sehen ob es hilft. Aber ich kenne diese Gedanken, dass man meint nie ein gesundes Kind auf die Welt bringen zu können. Uns bleibt nichts übrig als weiterzumachen und zu hoffen.. lass dich auf den Kopf stellen vielleicht wird man was finden und beim nächsten mal geht alles gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von Madl07 am 28.06.2021, 19:37 Uhr

Ohje… das tut mir wirklich sehr leid für euch!
Ich kann nachempfinden wie es dir geht!
2007 hab ich zwar eine gesunde Tochter zur Welt gebracht, aber dann nahm das Leben seinen Lauf…
Ich bekam ein Prolaktinom und konnte Lange nicht schwanger werden bis man es entdeckt hat!
2018 + 2019 hatte ich dann zwei Fehlgeburten, beide im 6. Monat!
Auf eigene Faust lies ich mich in einer Kinderwunsch Klinik durch checken und da kam einiges bei raus
Jetzt bin ich zwar vorbereitet aber trotzdem ist die Angst da, das ich dieses Baby wieder verliere…

Gib die Hoffnung niemals auf!!!! Lass dich richtig untersuchen von A - Z und vertraue auf das GUTE!!!
Ich drücke dir gaaaanz fest die Daumen und wünsche dir alles Glück der Welt

Lg von Madl! Fühl dich gedrückt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von Picoletta am 28.06.2021, 21:34 Uhr

Oh nein

Einfach nur sprachlos fühl dich gedrückt

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von laluna77 am 29.06.2021, 8:45 Uhr

Das tut mir sehr leid.
Ich versuche gerne etwas Mut zu machen.

Ich habe 2012 zwei Fehlgeburten gehabt und hatte die gleichen Sorgen und Ängste wie du. Und ich war wütend. Verletzt traurig und wütend auf alles.

Meine Frauenärztin hat mich dann auch zum hämatologen geschickt wo aber "nur" raus kam das mein Körper keine Folsäure speichert und der Wert viel viel zu niedrig war. Ob das ein Grund war kann natürlich keiner sagen. Aber ich habe danach mit hochdosierter Folsäure 2013,2014 und 2017 drei gesunde Kinder bekommen.

Also versuche nach vorne zu blicken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von AleaAlea, 6. SSW am 29.06.2021, 9:13 Uhr


Ich weiß genau wie du dich gerade fühlst..
Bin jtz innerhalb 1 Jahres zum dritten mal schwanger.
Fg August 2020
Fg Februar 2021....
Wir wünschen uns dich so sehr ein Baby
Jtz bin ich wieder in der 6 ssw ABER ich wollte nach der 2. Fg auch auf nr sicher gehen und war ab 7.4 in der Kiwu Klinik zur Diagnostik!
Habe wirklich ALLES testen lassen und auch Untersuchungen machen lassen die die eigentlich erst ab der 3. Fg testen....
Raus kam :NIX ... wir sind gern gesund und die liebe Ärztin sagte wir hatten wohl nur Pech
Von erstgespräch bis Diagnostikende und befruchtung waren es exakt 2 Monate da wir eh noch ein Sg meines Mannes brauchten sagte ich : Schmeißt das gute Zeug danach nicht in den Müll sondern lasst uns eine Iui machen alle lachten aber es klappte natürlich auch sofort
Zur vorbeugung spritze ich und nehme Feminita und Progynova...
Meine Ärztin lässt mich dann auch ab Freitag einmal wöchentlich bis zur ca 12 ssw zum Ultraschall kommen und ich hoffe das uns das " Pech" entlich verlässt und wir unser Wunder bekommen .... Gib nicht auf liebes

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von Steffi40 am 29.06.2021, 11:19 Uhr

Hallo Liviia
Ich bin aus dem Novemberbus bitte nicht an dir zweifeln ich hab 2007 und 2013 gesunde Mädchen geb. Und dann der horror 2017 und 2020 FG. Wir hatten abgeschlossen da ich schon 40 j bin und sehe da nr.3 ist unterwegs bin 23 ssw also die Hoffnung die aufgeben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlechte Nachrichten

Antwort von Liviia, 8. SSW am 29.06.2021, 13:00 Uhr

Ihr Lieben

Danke für eure einfühlsamen Worte. Es tut gut zu wissen, dass man nicht alleine damit ist. Danke dass ihr da seid!

Eine FG zu erleiden ist ja wohl wirklich fast schon "normal", bei zwei FG steht man dann plötzlich da und denkt, dass kann nur noch ein schlechter Film sein.

Aber nun gut. Ich bin bereit für die nächsten Schritte. Ich hoffe, dass die Untersuchungen auch gemacht werden, obwohl ich noch nicht die dritte FG hatte. Einige haben das ja hier scheinbar selber in die Hand genommen. Ich bin privat versichert und hoffe einfach, dass ich damit auch meine Untersuchungen bekommen kann. Ich werde beharrlich sein.

Heute habe ich nochmal einen Termin bei der Pränataldiagnostik. Die sollen nochmal mit besseren Geräten drauf schauen. Einfach um nochmal 100 Prozent die nicht intakte Sws zu bestätigen. Aber bei der Ausschabung wird dieses ja ohnehin vorher nochmal untersucht. Vielleicht bekomme ich heute ja in der Pränataldiagnostik auch noch weitere Tipps und Infos, was ich unternehmen kann und bekomme einige Sachen nochmal in Ruhe erklärt.

Es hängt halt wieder so viel dran. Untersuchungen, Ausschabung, Abwarten, neu Üben, Hibbeln.. Alles von vorne. Und alles ohne Garantie, dass es beim dritten Mal dann endlich klappt. Im Moment klingt das unschaffbar, aber ich habe es schonmal geschafft und bin sofort wieder schwanger geworden und ich werde es such dieses Mal schaffen.

Aber so ist es das Leben. Der Weg ist steinig aber ich werde ihn gehen. Ich glaube daran, dass irgendwann alles gut wird und gebe die Hoffnung nicht auf.

P. S Früher hatte ich immer gedacht, man zeugt ein Kind, ist schwanger und hat es dann 9 Monate später im Arm. Ist bei einigen so, aber in vielen Fällen ein naiver Wunsch.
Die schlimmste Vorstellung war da bei mir immer die Geburt an sich. Heute weiß ich, wieviel Leid und wieviel Steine bei vielen Paaren im Weg liegen, bis es erst zu dieser Geburt des Kindes überhaupt kommt. Man sieht nur die vemeindlich glücklichen Eltern, aber die Wege, die sie zu ihren Wunschkindern gehen mussten, kennt man oft nicht. Deshalb bin ich nach wie vor für Offenheit und Austausch. Wir sind nicht alleine


Danke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2022 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.