Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamamia75 am 17.03.2007, 10:30 Uhr

HA Nahrung

Hallo!
Könnt ihr mir weiterhelfen? Mein Sohn ist 7 Monate alt und wird neben dem Mittagsbrei weiter gestillt. Seit einer Woche ist er richtig doll krank und das Stillen auf ein Minimum reduziert. Die Milch ist merklich weniger geworden! Leider! Abpumpen hat leider nicht geklappt. Anfangs schon,aber da war noch viel Milch da.

Habe weil Wochenende ist und ich Angst habe,daß er bald gar nichts mehr trinkt,Milchnahrung gekauft. Und zwar Hipp PRE HA Nahrung. Habe ich da was falsch gemacht. Ich wollte auf Nummer sicher gehen und habe deswegen HA genommen. Da steht drauf man solle vorher mit dem Arzt reden,wenn man das gibt. Soll ich es lieber wieder umtauschen?

LG

 
7 Antworten:

Re: HA Nahrung

Antwort von buchs am 17.03.2007, 10:36 Uhr

Nein Pre ist richtig. HA schmeckt bitter und wird evtl. benötig bei allergiegefährdung!
Hat dein kleiner schnupfen?
Bei stillkindern mit Schnupfen sind nasentropfen unabdinglich.
also wenn er schnupfgen hat, gib ihm mehrmalstäglich Nasentropfen und fange wieder das stillen an.
Wäre das nciht besser oder hast du dich schon entschieden abzustillen?
LG buchs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HA Nahrung

Antwort von mamamia75 am 17.03.2007, 10:39 Uhr

Ich will auf gar keinen Fall abstillen!
Hatte das nur für den Notfall geholt! Soll ja nicht austrocknen!

Nasentropfen bekommt er schon, aber er mag trotzdem nicht viel...........

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HA Nahrung

Antwort von Muddie2006 am 17.03.2007, 10:46 Uhr

HAbe dir im Stillforum etwas geschrieben... Sonst gib dem Kleinen doch lieber etwas Wasser oder Tee... Zur Not in der Tasse oder mit dem Löffel! Ich würde auch immer lieber versuchen ihn anzulegen... Und das Wichtigste ist Flüssigkeit! Es muss ja nicht unbedingt Milch sein! Meiner ist auch sieben Monate alt und hatte kürzlich einen Magen Darm Infekt! Er hat 1,5 Wochen kaum Milch bei sich behalten und überhaupt "getrunken". Also gab es Wasser und Tee... Und er hat es alles rasend schnell wieder aufgeholt und hat mittlerweile viel mehr Gewicht als vor der Krankheit! Alles Gute für dein Baby und Dich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: HA Nahrung

Antwort von mamamia75 am 17.03.2007, 10:49 Uhr

Tee mag er nicht, deswegen hab ich ihm dann von Milupa Apfel-Melisse gegeben. Son Instantgetränk,was ich eigentlich nie geben wollte,aber was macht man nicht alles in der Not....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von mamamia75 am 17.03.2007, 10:50 Uhr

Steht also auch Tee drauf, aber ist halt nicht so wie ein Aufgußbeutel. Sind so Körner zum Auflösen. Vielleicht kennt ihr das ja.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dein Instinkt ist schon ganz richtig

Antwort von Sphynxie am 17.03.2007, 15:35 Uhr

Dieses Apfel-Melisse Zeugs ist nichts anderes als purer Zucker! Bitte nimm "normalen" Beuteltee (Kamille/Fenchel), wenn es denn unbedingt Tee sein muss, ansonsten halt wie schon gesagt wurde: Anlegen, anlegen, anlegen. Die Brust stellt sich echt darauf ein, und wenn es wieder vorbei ist, normalisiert sich auch die Brust wieder sehr schnell.

Gute Besserung!
Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dein Instinkt ist schon ganz richtig

Antwort von Muddie2006 am 17.03.2007, 18:06 Uhr

Habe heute mal geschaut... Bei dem Tee steht an erster Stelle Zucker! Würde ich nicht nehmen!!!!!!!!!!!!!Kauf doch ZB von Alnatura den Baby-Kräutertee... Oder einfach Wasser! Und das mit dem Stillen wird schon wieder klappen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung

Anzeige

HiPP Combiotik Folgemilch - Bestnoten im Test
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.