Bitte noch ein Baby

Bitte noch ein Baby

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nicky123 am 14.10.2005, 15:20 Uhr

Zyklustee???

Hi, also den müßte mir mal einer aufschlüsseln (sorry, bin eher roibostrinkerin, nicht so mit den Kräutern): Wo kriegt man was und bei Rosmarin, Beifuß und Scharfgarbe: nehmt ihr das als Gewürz oder gibt es auch getrockneten Tee????
HILFR; fühle mich so unwissend :))))

 
1 Antwort:

Re: Zyklustee???

Antwort von Hexhex am 14.10.2005, 18:34 Uhr

Hallo,

in der ersten Zyklushälfte habe ich immer Beifußtee getrunken (soll Eireifung fördern), nach dem Eisprung Frauenmanteltee (gelbkörperähnliche Wirkung, fördert Einnistung). Beide Tees bekommt man in der Apotheke. Manchmal müssen sie zwar bestellt werden, aber das dauert ja nur ein paar Stunden.

Klar kann man die Kräuter zum Teil auch als Gewürz verwenden (Beifuß fördert die Fettverdauung), aber man erreicht damit denn doch nicht die nötige Menge und Regelmäßigkeit. Wer isst schon zweimal täglich Gerichte, die man mit Beifuß würzen kann...? Frauenmantel eignet sich überhaupt nicht als Gewürz.

Wenn man keinen Tee mag, kann man z.B. den Frauenmantel aber auch als Tropfen nehmen (homöopathische Urtinktur, die enthält 100 Prozent unverdünnten Frauenmantelauszug).

Grüße
Hexe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Bitte noch ein Baby
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.