Für alleinerziehende Eltern Für alleinerziehende Eltern
Geschrieben von shortie am 21.09.2017, 12:26 Uhr zurück

Re: Medikamente bei ADS Kindern

Ich hätte sie gebraucht, alleine die Anamnese wollte der Arzt nicht ohne zweite Unterschrift tätigen. Geschweige denn einen Therapie beginnen.
Auch für anschließende Maßnahmen, bei denen eine Kooperation mit dem Landkreis erforderliche gewesen wäre, wäre es hier nur mit diversen neuen väterlichen Unterschriften gegangen.
(Deshalb haben mehrere Betroffene andere Wege gesucht, weil sie dort zu viel Konfliktpotential sahen!)
Im Endeffekt bekam ich gerichtlich die alleinige Gesundheitssorge und einiges mehr zugesprochen, weil der KV sich nicht äußern mochte und alles verzögerte. Mehrfach verzögerte.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht