1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von prinzesschen am 16.03.2007, 11:47 Uhr

Kindergeburtstag / Schatzsuche / Basteln

Hi,

nachdem ins Geburtstagsforum offenbar kaum jemand hineinschaut, versuche ich hier meine Frage, hier ist ja die Altergruppe vertreten, die ich brauch ;)

Also, ich habe mich entschlossen, an Leonies 7. Geburtstag eine Schatzsuche zu machen. Ich habe nur eine kleine Wohnung, Mc Donalds & Co finde ich nicht so prickelnd, also müssen wir raus. Die Schatzsuche soll ca. 1,5 Stunden gehen, vorher soll noch gebastelt werden, nachher ein paar Spiele. Die Suche soll am Spielplatz vorbeigehen, dort können die Kinder dann etwas spielen.

So, und jetzt meine Fragen:

Was nehme ich als Schatzaufbewahrung? Ich habe gar keine Schatztruhe :-o Karton wäre doof, oder? Und was kann ich als Schatz nehmen?

Basteln vorher wäre auch nicht schlecht, es sollte aber was sein, was Jungs und Mädchen gleichermaßen Spaß macht. Jetzt ist die Überlegung, dass ich was mit den Kindern bastel, was vielleicht zur Schatzsuche hinführt, also bspw. die Kindern basteln einen Piratenhut und gehen dann als Piraten auf Schatzsuche. Das war jetzt nur ein erster Einfall, nur, Piraten findet Leonie doof. Also soas ähnliches, vielleicht noch mit einer Geschichte verknüpft. Hat da jemand was von Euch parat oder kennt eine informative Internetseite?

Oder ganz anders, ich lasse einfach was "Österliches" Basteln, Ostern ist ja gleich die Woche drauf. Was kann man denn da machen?

Wozu würdet Ihr tendieren und hat noch jemand vielleicht Tips ud Anregungen?

LG Ivonne

 
7 Antworten:

Re: Kindergeburtstag / Schatzsuche / Basteln

Antwort von Renate-Jonas-Nele am 16.03.2007, 12:04 Uhr

Hallo,
als Schatztruhe eignet sich gut ein große Tupperdose, oder ähnliches, für den Weg zum Schatz kannst du ja z.B. ein Schatzkarte gestalten mit den Strassennamen, wo eventuell ein oder mehrere Buchstaben fehlen, oder signifikante Wegzeichen, (Briefkasten, bunt angemaletes Haus, speziell gestalteter Garten usw.) Beim Basteln will ich dir nicht die Illussion nehmen, aber wir hatten den Geburtstag erst letzte Woche und zwei von den Jungs waren nicht dazu zu bringen eine Gemeischaftsaktion mitzumachen, wir hatten sie dann im Garten und da haben sie sich plötzlich selbst ein Spiel ausgesucht, sie wollten plötzlich alle Dedektive sein. Meine sorgfältig geplanten Spiele hab ich nicht an den Mann gebracht.
Viel Spaß und gute Nerven

Renate

Re: Kindergeburtstag / Schatzsuche / Basteln

Antwort von Henni am 16.03.2007, 13:04 Uhr

Hallo

also wir hatten nen piratengeburtstag und haben die Hüte von Jako-o gebastelt was SUPER war. Aber das will deine Tochter ja nciht..vielleicht hat jako.o auch andere Kopfbedeckungen, ich glaube ja...

die Schatzsuchen kann cih dir hier reinkopieren. Dafür hatte ich für jedes Kidn ein leeres Marmeladenglas mit paar Glitzeraufkleber versehen und eine "flaschenpost " mit einer Nummer drauf reingesteckt. Diese Nummer haben wir anch und anch geöffnte, so dann verscheiden Stationen erledigt und die kleinen preise (hatte die auch von www.jako-o.de) dann ins Marmeladenglas getan. Hat SUPER ausgesehen und alle waren zufrieden und kostet nix!

Also hier der Ablauf so grob:

Piratenparty

14.30Uhr: Ankunft der Ritter: Geschenke auspacken, Kinderzimmer

ca 15 30: Kaffeetrinken:

Schoko banananentorte Waffeln? Muffins?


16 Uhr?? Schatzsuche:

Dafür Piratenhut basteln

Was Wo Gewinn Material Zeit
Hut basteln WoZi Hut 30
Wozi Beutel Stoffstifte
Bügeleisen 10
Armbrust schießen Armbrust Zielscheibe 10
Schwimmen
Floßfahren Scheune Bobbycar Lanze Luftballons 10
Fechten Abseilen



Schatzsuche Draußen EIS!!! Schatzkiste
Taschenlampe
Fackel??

17.30 Abendbrot?? Minipizza?

18 Uhr abholen bzw bringen


und hier die Schatzsuchentexte und meine Bemerkungen dazu..die Texte waren natürlich größer udn schön gedruckt und eben aufgerollt und mit nem Siegel drauf (aufkleber)

: Für jedes Kind eine Flaschenpost verstecken, die eine Nummer drauf hat und noch nicht gelesen werden darf.


1) Wollt ihr einen Schatz erobern? Dann müsst ihr beweisen, dass ihr gut genug schießen könnt ! Viel Erfolg!

Im Kinderzimmer mit Armbrust auf Schiff schießen! Gewinn:


2) Das war ja schon sehr gut, aber ihr seht ja noch gar nicht wie Piraten aus! Was ihr braucht um weiter zu kommen ist ein Piraten- Hut!


Hut basteln und dekorieren


3) Prima! Aber nun stellt sich die Frage, ob ihr überhaupt sportlich genug seid, um auf große Schatzsuche gehen zu können! Zieht euch gut an und geht nach draußen zum Piraten –Test!

Rutschen

Schaukeln

Schwingen

Werfen

Angeln

Bobbycar fahren

Hüpfen


4) Piratenstark! Ihr habts bald geschafft!
Braucht ihr eine Stärkung?


Eis? Getränke?

5) Alle Achtung, das war super! Wir können uns langsam zum großen Wasser wagen und gegen ein Seeungeheuer kämpfen.

Aufgeblasenes Teil mit Steinen beschmeißen! Gewinn:
Bollerwagen und Gläser mitnehmen!

6) Die letzte Herauforderung naht! Nun müsst ihr noch die geheimnisvolle Schatzkarte zusammenpuzzeln. Aber wo sind die Teile?

Teile in Tüten / Luftballons im Wald verstecken und suchen lassen! Puzzeln

Gewinn:



7) Auf geht`s ! Der Schatz gehört euch!

Mit Schaufeln etc auf dem NLP Schatz suchen und ausgraben und untereinander aufteilen!






LG HEnni, die an DEINE stelle ne Eierjagd und Eiersuche machen würde!

Die spielen nicht...

Antwort von lenamama99 am 16.03.2007, 13:15 Uhr

auf dem Spielplatz!

Ich hatte mir das auch so schön gedacht, Schatzsuche am Spielplatz vorbei und mindestens 30 min. da bleiben, das ende vom Lied?
Nach ca. 10 Minuten hat die ganze Mannschaft beschlossen, sie gehen jetzt weiter, weil sie ja den Schatz finden wollen.

Wenn das klappen soll, dann mußt du einzelne "Übungen" z.B jeder muß 10x rutschen einbauen in den "Schatzplan".

Gruß Ute

Re: noch eine Idee zur Schatzkiste.....

Antwort von Aprilbaby am 16.03.2007, 13:22 Uhr

....wir haben schon zweimal Piratenparty gehabt (habe aber auch einen Jungen :-)) und als Schatzkiste habe ich einen Schuhkarton genommen und mit Alufolie umwickelt - günstig und hübsch!

Wir haben vorher Augenklappen aus Filz und Pirtatenhut aus Tonpapier gebastelt. Wir haben eine Nachtwanderung (Dezmeber!) gemacht und anhand von Fotos mussten sie den Weg finden, der im Spielplatz endete - viell. ist das auch was, dann können sie spielen, nachdem sie den Schatz gefunden haben. Um die Fotos zu bekommen, habne wir versch. Spiele zu Hause gemacht.

Viel Spass

Sabine

wirklich toll, danke Henni :) LG

Antwort von prinzesschen am 16.03.2007, 14:05 Uhr

n

daran hatte ich nicht gedacht lenamama...

Antwort von prinzesschen am 16.03.2007, 14:06 Uhr

...gut, das muss ich berücksichtigen :-o

Aprilbaby...

Antwort von prinzesschen am 16.03.2007, 14:06 Uhr

...ja ich will das auch mit Fotos machen :)

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.