Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Leolu am 24.04.2005, 13:21 Uhrzurück

Re: mir brennt eine ganz andere frage...

Hallo!
Ich weiß nicht so recht, ob ich die Geschichte erzählenmag. Wie gesagt, ichhabe sie mal bei RuB reingesetzt, aber da habe ich geschrieben, daß es einer Bekannten passiert ist, ich war zu feige, zu schreiben, daß es meine Geschichte ist. Und ich denke, das war gut so, denn es kamen fast nur neg. Postings zurück. Weil es halt so viele Zufälle sind, so unglaubwürdig, hielten es die meisten nur für Spinnerei und beschimpften mich. Aber es gibt nunmal Schicksäle, die eigentlichnicht sein dürfen, aber dennoch geschehen. Aber wir haben ja alles gut überstanden und heute geht es uns gut, dennoch weiß ich seitdem, daß man nicht alles, was irgendwie Ungalubwürdig erscheint in Frage stellen sollte.
Nur soviel zu erklärung warum es soweit kam. Mein Mann hat in Holland gearbeitet, als wir umzogen hat der Vermieter ihm gleich einen Job angeboten, er abreitete dort, bekam aber kein Geld, dafür verlangte der Vermieter die Meite (woher nehmen ohne Lohn). Das Sozialamt zahlte nur 3 Monate, dann nichts mehr. Das A_Amt zahlte auch nichts, weil die Anträge aus Holland so lange dauerten (wurde erst nach zwei Jahren fertig gestellt letztendlich). Also ließ der Vermieter uns räumen, die verantwortlichen sagten uns vorher, das ginge eh nicht, weil es keine Unterbringung für familien gebe, das würde unter Räumungsschutz fallen. Erst am Tag vor der räumung erfuhren wir, daß wir geräumt werden. Und zwar in dieses Heim. Drei Tage später hatten wir eine Gerichtsverhandlung mit unserem Mieter, da wurden wir freigesprochen, also nix vonwegen Mietbetrug, sondern er war selbst mitschuld. Und ich glaube es war sogar der gleiche Tag, hat das sozialamt dann doch eingesehen, daß sie zahlen müssen, sprich der Vermieter bekam sein Geld und wir standen im heim, hätte die vorher gezhalt hätten wir bleiben können:-(. Tja, das ist der Anfang der geschichte, daher bin ich auf Ämter nicht wirklich gut zu sprechen, weil das einfach unnötig war. Wir hatten sogar eine neue Wohnung haben können, aber die war laut Sozi 20 euro zu teuer, die hätten wir nicht einmal nehmen dürfen, wenn wir die 20 Euro selbst bezhalt hätten (ist halt so in den Vorschriften), stattdessen bestanden sie halt erstmal auf die Räumung. Und der Unterschied von 112 qm Neubau mit allem Pipapo zu einem drickigen Zimmer von 12q, ist schon gewaltig. Glaubst Du mir das jetzt? Hört sich schon ganz schön merkwürdig an, oder? Aber leider wahr, und nur der Anfang der Geschichte. Aber wie gesagt, das ist zwar nicht vergessen, aber gut überstanden.
LG
Nina

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten