Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Sternspinne am 16.09.2011, 12:32 Uhrzurück

Re: Die Supernanny-Grenze des guten Geschmacks

Also, ich bin nicht der Meinung, dass die Supernanny in diesem Sinne Fake ist. Die Szenen können noch so viel geschnitten sein und provoziert, die Art des Umgangs und die Reaktion der Kinder kann man nicht in grossen Stil "fälschen".
Und wenn es Fakes sind, so passiert es doch genau in dieser Form täglich und stündlich.

Wäre denn die Sendung "besser" oder "sehenswerter", wenn sich alle dazwischenwerfen und schreien, nein, das macht man nicht?

Ich finde diese Sendung hauptsächlich deshalb zum Übergeben, weil die supermoralische und supertolle Supernanny mit einer sehr üblen Überheblickeit daherkommt, weil die Kinder von jedem demütigend vorgeführt werden, inclusive Madame Supernanny. Allein diese Haltung, die sie dort zeigt, disqualifiziert sie für mich als jemand, der tatsächlich helfen will. Diese Art von Gutmenschen braucht keiner und gehört schon gar nicht ausgestrahlt.
da ist das Schlagen der allerkleinste Teil des Ganzen.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten