Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von lynette am 02.02.2006, 20:47 Uhrzurück

Re: Das Leid der Dünnen, ich fühle mich sooooo diskriminiert

Hallo!
Ich habe selbst vor ein paar Jahren mal gemodelt. Aber nicht auf dem Laufsteg, sondern für Fotos. Ich bin nur 1,58 m "groß" und wog zu der Zeit ca. 45 Kilo. Ich musste nie etwas für meine figur tun, ich konnte alles essen was ich wollte. Viel war das aber trotzdem nicht, wie ich jetzt weiß. Fürs modeln war ich dann irgendwann wohl doch zu dick, denn ich habe nicht mehr so viele Aufträge bekommen. Eigentlich war das auch gut so, denn die Arbeit war echt sch....! Man wird ja da nur aufs Aussehen reduziert. Sie behandeln dich so als wenn du blöd bist. Ich finde nicht, dass hübsch=dumm ist, immerhin war ich halbwegs erfolgreich und habe Abitur. Aber wer sich diesen Job ernsthaft hauptberuflich antut muss drauf stehen wie Ware behandelt zu werden. (=dumm in meinen Augen).

LG lynette, die im Laufe der Zeit zugenommen hat, schwanger wurde und nochmal 26 kilo zunahm. Finde ich zwar auch nicht so toll, aber wenigstens kann ich jetzt Frauenkleidung tragen und nicht Kindergröße 158. (wiege jetzt 59 kilo)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten