Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MiniMama am 21.02.2006, 9:41 Uhr.

Re: und genau das geht eben NICHT!!!!

Ja, natürlich hast Du damit teilweise recht. Aber auf der anderen Seite ist die Beurteilung einer Erzieherin eben auch nicht der Weisheit letzter Schluss. Genau das macht doch die Entscheidung so schwer.

Und sorry, aber ich habe bislang noch keine Erzieherin kennengelernt (auch nicht in versch. Kindergärten), die FÜR eine frühe Einschulung wäre. Das scheint wohl einfach Erzieherinnen-Philosophie zu sein, dass es doch im Kiga soooooo schöööööön ist, dass man den Kindern was Böses tut, wenn man sie früh in die Schule schickt. Bei uns war's genau andersrum: obwohl unser Kiga wirklich toll war (toll ausgestattet, super sympathische Erzieherinnen etc.) und obwohl sie viele gute Freunde dort hatte, war meine Tochter nur am rummaulen, war zickig und unausgeglichen, ohne mir erklären zu können, was genau ihr eigentlich stinkt.
Jetzt in der Schule (mit 5J.) mosert sie zwar ab und zu über die "viele Arbeit", aber unterm Strich ist sie total happy, geht strahlend in die Schule, kommt strahlend heim, ist ausgeglichen und augenscheinlich ein glückliches Kind.
Zwar versteh' ich's nicht ganz, aber Hauptsache ich seh', dass sie sich wohl fühlt.
Und by the way: bei ihr waren auch fast alle (ausser mir und dem Kinderarzt) dagegen, sie früher einzuschulen......


Ich kann nur sagen, dass mir einige Kids (nicht alle) in der Klasse meiner Kleinen ziemlich leid tun, die erst mit 7 eingeschult wurden: manche wirken schon so groß und erwachsen, das sieht richtig blöd aus zwischen all diesen Kleinen. Und die langweilen sich teilweise natürlich auch tödlich im Unterricht, ob sie nun Sonderaufgaben bekommen oder nicht. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass das mal die Kinder werden die dann in der 3. oder 4. Klasse echt Probleme bekommen, weil sie denken dass es immer so bleibt, dass sie die Besten sind, dass sie nicht viel üben müssen etc. Die werden dann vielleicht erstmal das Lernen lernen müssen!?

Ich denke man sollte den Leuten auch nicht zu viel Angst vor Schule etc. machen. Es ist eine schwierige Entscheidung und man kann vorher niemals sicher sein, wie es sich entwickeln wird. Aber ganz nebenbei bemerkt: bei den "normgerecht" eingeschulten Kindern gibt es genauso Probleme. Ganz problem- und mühelos ist Schule eben nie.

Gruß
minimama

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia