Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MiniMama am 18.02.2006, 19:30 Uhr.

Re: wer kann es BESSER entscheiden als eine erzieherin???

Also ich würde auch sehen, dass sie in die Schule kommt. Sicherheitshalber kannst Du ja den Kinderarzt mal fragen, ob er der Meinung ist, dass Deine Tochter "hinterher" ist, was immer das bedeuten soll.

Denn ehrlich gesagt finde ich es nicht ok von den Erzieherinnen Dir das jetzt einfach so zu sagen. Wenn ein Kind tatsächlich so deutlich in der Entwicklung hinter Gleichaltrigen zurück bleibt, dass es in dem Alter nicht schulreif sein soll, dann merkt man das doch schon vorher!! Dann wäre es doch die absolute Pflicht der Erzieherinnen gewesen, Dir das viel (!)früher zu sagen, damit Du entsprechend gegensteuern kannst.
Jetzt wo die Einschulung ansteht mit sowas zu kommen finde ich ziemlich unverschämt!
Und: ja es ist richtig, man sollte die Erzieherinnen zum Thema Schulreife anhören. ABer ich betone, anhören! Denn die Entscheidung liegt mit Sicherheit nicht bei den Erzieherinnen. Da gibt es auch gute und schlechte wie bei allen anderen Berufen auch.

Schau Dir Deine Tochter selbst an, vergleiche sie mit Gleichaltrigen. Findest DU, dass sie sich verzögert entwickelt hat? Findest DU, dass sie irgendwelche besonderen Defizite hat?

Denn die Tatsache, dass sie Angst hat, bei Vorschul-Aufgaben was nicht zu schaffen ist in meinen Augen nix besonders. Manche Kinder sind Draufgänger, manche sind eingebildet und denken sie könnten alles. Und manche sind eben schüchtern oder denken sie können nix. Da muss man was machen, da muss man Selbstvertrauen aufbauen. Und sie von der Schule zurückzustellen und sie erleben lassen, wie sie von allen Gleichaltrigen überholt wird, trägt bestimmt nicht dazu bei, ihr Selbstvertrauen zu geben. Im Gegenteil!
Wenn sie in die Schule geht, kann es schon sein, dass Sie anfangs viel Unterstützung von Dir braucht. Wenn Du ihr die aber gibst und sie dann merkt, dass sie es schafft und mit den anderen mithalten kann, DAS gibt dann mächtig viel Selbstbewusstsein!
:-)

ciao
minimama

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia