Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Franz Josef Neffe am 15.03.2011, 11:46 Uhr.

Nicht Förderschule, Fördertalente !

Mich erstaunt immer, wie wir uns um die Potentiale des Problems annehmen und dabei auf die Potentiale des Kindes vergessen.
Ich habe als junger Student in der psychiatrischen Jugendklinik einen Jugendlichen getestet, der im letzten Test mit 0,65 IQ = geistigbehindert abgeschnitten hatte. Ich provozierte seine Intelligenz einfach indem ich behauptete, dass er viel intelligenter sei. Ich testete dann bis ich bei einem IQ = 0,95 war, dann brach ich ab.
Die Förderschulen bis hinein in die Klinik war es, die aus dem Jungen einen Geistigbehinderten gemacht hatten. gestartet war er in seine Schullaifbahn auch mit IQ = 0,95. Durch dieses einfache Beispiel habe ich gelernt, a) dass man durch 2 Intelligenztests ohne weiteres die Hälfte seiner Intelligenz verlieren kann und b) dass die Profis die Probleme meist großmachen statt sie zu lösen.
Was ist zur Lösung nötig?
Nun, was würde ich mir als Zahlentalent - und involvierte Persönlichkeitstalente - Deines Jungen wünschen? Doch wohl, dass man mich ernst nimmt und achtet, dass man mich nicht verhungern lässt und mich stärkt, dass man mich nicht im Stich lässt sondern an mich glaubt, dass man an meiner Seite steht und sich nicht für mich schämt, dass man an meine GÜTE denkt und nicht daran, dass ich schwach war.
Was wäre dabei, wenn Du Dich abends wenn Dein Junge schläft und nichts stört und ablenkt, an sein Bett setzt und seine Zahlenkräfte und seine Leseneugier und -fähigkeit mit guten Worten auftankst, wenn Du Dich demonstrativ an ihre Seite stellst und Dich zu ihrer GÜTE bekennst, wenn Du diesen Kräften ihr Wachstum und ihre gute Entwicklung und die Freude aller darüber ausmalst und wenn Du ihnen einen klaren Auftrag dafür gibst. Im Coué Brief 9 findest Du ggf. Beispiele für diese "Schlafsuggestion". Für ein gutes Gespräch mit den tatsächlich zuständigen Kräften unter besonders günstigen Bedingungen.
24 Stunden am Tag bist Du ein SENDER. Überlege selbst, was den Kräften Deines Jungen besser für ihre Entwicklung dient: Wenn Du Sorgen ausstrahlst oder Kraft und Zuversicht, Stärkung und gute Entwicklungsenergie! Ich freue mich auf Euren Erfolg.
Franz Josef Neffe

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia