Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sveamaus am 21.09.2016, 15:41 Uhr.

Re: Morgendliche Dramen

Bei uns läuft es in etwa so ab:

Aufstehen um 6 Uhr und zwar alle. Mein Großer (10) muss zwar erst um 7:45 Uhr aus dem Haus, aber braucht morgens einfach etwas Zeit zum Bummeln. Deshalb wecken wir ihn einfach früher.

Klamotten lege ich endweder abends schon raus oder suche ganz schnell was raus, während des Weckens. Das geht eigentlich ganz flott.

Mein zweiter Sohn wird jeden Morgen um 7:10 abgeholt. Also gehe ich direkt nach dem Wecken runter, schmiere die Schulbrote und bereite für die Kinder das Frühstück vor. Wenn Mick sein Brot gegessen hat, kriegt er seinen Saft gegen sein ADHS Danach muss er auch schon raus. Mein Mann begleitet ihn dann zum Taxi. Er hilft den Kindern auch morgens beim Anziehen.
Wenn Mick weg ist, frühstücken meine Tochter und mein Sohn. Gegen halb 8 muss meine Tochter los um mit den Nachbarskindern in die Schule zu laufen. Mein Großer fährt mit dem Fahrrad gegen 7:45 Uhr los.

Da mein Mann immer erst Mittags los muss, frühstücken er und ich dann in Ruhe und/oder fahren zusammen einkaufen oder erledigen andere Dinge gemeinsam.

Am Anfang, als die Rollenverteilung nicht ganz geklärt war, war mein Mann auch wie die Axt im Walde morgens. Nur am rumnörgeln und rumschreien. Bis er selbst gemerkt hat, dass er damit nicht weiterkommt.

Muss dazu sagen, mein Großer hat Asperger Autismus und mein zweiter Sohn hat ADHS. Da muss man einfach berücksichtigen, dass es hier eben anders läuft als in anderen Familien. Sie brauchen eben doch noch etwas mehr Unterstützung als vielleicht andere Kinder mit 10 und fast 9 Jahren.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia