Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von MM am 01.10.2010, 15:36 Uhr.

Re: ein paar allg. Fragen

Hallo,
unser Grosser geht jetzt ähnlich wie Deine Tochter (ist sie wie er geb. 1/2004 - hab ich das richtig in Erinnerung?) genau einen Monat zur Schule, ist auch super zufrieden (wir auch :-)) und geht gern hin!

Zu Deinen Fragen:
1. Er beeilt sich manchmal auch, aber nicht alllzusehr, ich sage immer es ist wichtig, die HA in Ruhe zu machen, damit es möglichst ordentlich wird. Meistens klappt das, machmal ist dann doch etwas nicht ganz ordentlich, aber dann sag ich halt, das könnte er ja das nächste Mal versuchen, NOCH besser hinzubekommen... Und dass ich denke er könnte es besser. Oder ich sag auch nichts, wenn ich es nun nicht so "gravierend" finde. Wenn es erwähnenswert ist, sagt die Lehrerin wohl was dazu, und das nimmt er sich sowieso eher zu Herzen als von mir... ;-)

2. "Üben" in dem Sinne gibt es nicht, ich denke die Hausufgaben SIND doch eigentlich quasi die Übung(en), oder? Wenn es nötig wäre, würde ich das von der Lehrerin erfahren, denke ich - sie ist sehr kommunikativ :-)!

Mit dem Essen ist es bei uns so, dass sie im Klassenraum essen, jeder breitet eine Stoff- oder Papierserviette auf seinem Tisch aus und dann essen sie ihr Pausenbrot oder was sie mithaben. Wenn sie fertig sind, können sie spielen. Aber sie haben mehrer Pausen, die längste heisst "Laufpause" - die ist zum Toben gedacht, die andere zum Essen (und halt danach ein bisschen spielen, wenn Zeit bleibt).

Wenig trinken tut meiner auch - im Grunde von kleinauf. Ich kann nur immer wieder daran erinnern, dass er das Wasser, das er mit hat, austrinken soll (ist nicht mal ein halber Liter) - oft fruchtet es aber eh nichts... Er kauft sich aber manchmal ne Schulmilch (die haben so Automaten - findet er toll :-)). Und mittlerweile denke ich, dass manche Leute, auch Kinder, halt einfach weniger trinken. Er ist fit, fröhlich, gesund, also sehe ich kein allzu grosses Problem. Aber dran erinnern tu ich trotzdem immer wieder mal, erklär auch warum es wichtig ist, damit der Körper richtig funktionieren kann...

Viel Spass bei Deiner neuen Arbeit (gratuliere) :-)!
Ich arbeite auch 4 Std. täglich, aber grossteils von zu Hause aus - hat Vor- und Nachteile... Aber ich hab auf jeden Fall Glück, dass es so gut mit den Kindern zu vereinbaren ist. Gruss und schönes Wochenende :-)! M.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia