Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von jockilein am 29.09.2010, 10:37 Uhr.

Hat jemand Erfahrung mit einer dieser Schulen?

Hallo,

unsere Tochter besucht zur Zeit noch einen integrativen Kindergarten. Sie ist entwicklungsverzögert. Sie ist ein Jahr von der Schule zurückgestellt worden. Aber nun geht es los, die geeignete Schule für sie für nächstes Jahr zu finden.

Der Arzt, der Anfang des Jahres die Schuluntersuchung bei ihr durchgeführt hat, riet uns, falls die Rückstellung nichts erbringen sollte zu einer Förderschule für Motorik und körperliche Behinderung, meinte aber auch, dass die Peter-Petersen-Schule auch nicht schlecht sei, da diese ja integrativ ist.

Nun waren wir schon auf Info-Abenden von beiden Schulen, können uns aber immer noch nicht so wirklich entscheiden. Einen guten Eindruck haben beide Schulen vermittelt.

Bei unserer Tochter ist nur das Problem, dass sie sehr leicht ablenkbar ist. In der PPS sind die Klassen wieder recht groß, dafür gibt es aber Stammgruppen,wo in kleineren Gruppen gearbeitet wird, in der Förderschule sind nur 10 Kinder in einer Klasse mit 2 Lehrern.

Aber andererseits war ich doch etwas geschockt, als ich so einiges auf d. Info-Abend der Förderschule hörte. Ich dachte, es seien hauptsächlich Kinder im Rollstuhl oder mit anderen Handicaps, aber das dort auch so viele sind, die nicht einmal reden können nur mit Hilfe einer Sprachhilfe, das hätte ich nicht gedacht. Und irgendwie dachte ich dann wieder, dass dort unsere Kleine nicht reingehört. Sie ist zwar entwicklungsverzögert, hat aber von allem nur ein bisschen. Sie hat eine Lähmung im Sprunggelenk, die ihr aber nichts anhat. Sie läuft, rennt, springt, Es fällt kaum auf, nur dass sie ein wenig hölzener läuft als vielleicht andere Kinder. Sprachlich hinkt sie zum Teil etwas hinterher. Wenn sie langsam spricht versteht man auch alles, nur wenn sie aufgeregt ist und ganz schnell spricht, wird es schwierig. Tja und das größte Problem ist motorisch, denn dort hat sie sehr große Probleme gerade was malen etc. angeht.

Ich weiß wirklich nicht, was die beste Lösung ist.

Hat jemand von Euch Erfahrung mit einer dieser Schulen und kann mir einen Ratschlag geben.

Vielen lieben Dank.

LG

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia