Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Pascalli am 07.01.2006, 14:16 Uhr.

Re: 1.Klasse oder Vurschule

Hallo!

Mein Sohn geht in die erste Klasse. Er war 3 Wochen im Schulkindergarten, weil er bei der Schuluntersuchung verweigert hat, sich zurückzieht und komplett dich gemacht hat,und außerdem hat er das "K" und "G" nicht sprechen können.
Der Kindergarten meinte, er solle in die erste Klasse. Die Schule hat ihn mit den Kannkindern nochmal getestet und zwar gesagt, er wäre interlektuell fit, aber er solle sein soziales Verhalten festigen und seine Sprache würde beim Lesen/Schreibenlernen ein Handycap sein.
So, wir waren mit der Entscheidung unzufrieden, haben aber dennoch keinen Einspruch eingelegt. Das Sprechen war noch vor den Sommerferien in Ordnung, was auch die Logopädin von vorherein gesagt hatte.Wir hatten Angst, daß er unterfordert sein würde. Sein großes Defizit ist Malen. Aber ein Picasso wird er sowieso nicht mehr in diesem Leben.Ich hatte Angst, daß er mit Kindern aus chaotischen Familien zusammenkommt. Was dann auch tatsächlich geschah.
Seine Lehrerin merkte ziemlich schnell, daß er aus der kleinen Gruppe rausragte und empfahl uns, ihn in der 1.Klasse Probeunterricht mitmachen zu lassen. Gesagt getan. Nach 3 Wochen ist er gewechselt, und er fühlt sich wohl. Mathe ist er richtig gut. Nun muß er im Schreiben noch schneller werden und sich mehr zutrauen. Er will aber alles besonders ordentlich machen, und das kostet Zeit.(Er ist sowieso ein ordnungsliebender Mensch).
Was ich damit sagen möchte: Geh nach deinem Gefühl. Das hätte ich von vornherein tun sollen. Du als Mutter kannst einfach instinktiv das am besten wissen. Und frage doch mal in eurer Schule, ob es sonst die Möglichkeit gibt, von der Vorschule in die erste Klasse zu wechseln (was nicht später als 3 Wochen nach Beginn sein sollte) oder von der 1. in die Vorschule. Und ganz wichtig: Frage dein Kind, was es möchte. Meiner war ganz traurig, als er in den Schulkindergarten sollte. Vor allem, weil er von seinen Freunden getrennt wurde.

Schreib doch mal, wie es bei euch weiter geht. Viel Glück wünsche ich euch!!!!!!

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia