10 - 13 ...
 

10 - 13 ...

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von momoo am 04.09.2011, 11:03 Uhr

Dramatische Entwicklung im Kinderzimmer

Dramatische Entwicklung im Kinderzimmer.....



Vor 10 Minuten flogen sämtliche Diddl-Poster von den Wänden und Türen....

und seit 5 Minuten hängen da jetzt

Selena Gomez -- wer ist das-- kann die auch was oder ist die nur niedlich

Die "Helden" der Twilight Geschichten --ja mein Kind da gebe ich dir recht Robert Pattinson sieht soooo schlecht gar nicht aus

Emma Watson-- ok

und eine Tussi in Pink- laut Töchti aus High School Musical

Kind wird größer..........Ok.........und eigentlich auch schön

momoo

 
3 Antworten:

Re: Dramatische Entwicklung im Kinderzimmer - hier auch...

Antwort von Antje&Tim am 04.09.2011, 14:21 Uhr

Hi!

Letzte Woche hat mir Junior (11) erklärt, dass er seine sämtlichen Pokemon DS-Spiele verkaufen will, weil die seien voll Baby! Die Pokemon-Poster hängen seit ein paar Tagen auch nicht mehr und er überlegt, ob er die Pokemon-Karten einzeln oder als Set versteigern soll...

Wir waren im Kino (Harry Potter, Heiligtümer des Todes, 2. Teil). Die Bücher hat er in diesem Jahr alle gelesen. In der letzten Szene, als Voldemort sich sozusagen aufgelöst hat, hat er mir beigeistert erklärt "Voll cool Mama, das machen die alles mit Tricktechnik!!!"
Letztes Jahr um die Zeit hat er noch die Sternenschweif-Bücher einer Freundin gelesen!!!!!

Irgendwie geht das alles schneller als noch vor ein paar Jahren. Vielleicht kommt mir das aber nur so vor...

...wo ist mein Baby geblieben..

Grüße
Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dramatische Entwicklung im Kinderzimmer

Antwort von Jayjay am 05.09.2011, 9:31 Uhr

Hihi, Selena Gomez ist die Freundin von Justin Bieber - reicht das nicht, um berühmt zu sein? Spaß beiseite, S.G. spielt in "Zauberer vom Waverly Place", im Vergleich zu Hannah Montana, äh, Miley Cyrus, find ich sie noch recht gut.

So dramatische Entwicklungen hatten wir nicht, aber die Wände waren bei uns auch nie extrem behangen mit irgendwas. Aber auffallend ist: Noch letztes Jahr zu Weihnachten hatte sie sich (damals 10 J.) etwas von Playmo gewünscht. Obwohl sie eigentlich kaum noch wusste, wohin mit dem ganzen Kram. Paar Monate später wurde ein ganzer Teil aussortiert und kürzlich auch einiges verkauft... Ohne Tränen. Ganz gelegetnlich spielt sie noch mit dem, was sie noch hat, aber halt nur noch selten.
LG
Jayjay

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Dramatische Entwicklung im Kinderzimmer

Antwort von Schmunzeli am 05.09.2011, 22:37 Uhr

Na da bin ich ja gespannt wie es bei uns sein wird, aber sie hat eher Tierposter hängen und keine Diddlposter und so.
Jetzt ist sie 10jahre alt und an Pfingsten hab ich ein Mädel gesehen die ist 13, da liegen echt Welten zwischen Ihr und unserer großen. Da bin ich echt sehr gespannt wie sie sich entwickeln wird. Ich freu mich drauf.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum 10 - 13 ...
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.