Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von brownie2804, 9. SSW  am 07.10.2012, 18:30 Uhr

Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Hallo ihr lieben..
ich weiss seit genau dem 5.10.2012, dass ich in der 8 SSW+3 bin.. es war erst ein komisches Gefühl, bei der Frauenärztin aufs ergebnis zu warten.. und als ich das USB gesehen habe mit dem schlagenden Herzen, war ich einfach nur fasziniert.. kaum 1,8 cm gross, schon "lebendig"

der erste Gedanke: wie erzähle ich es meinem Freund? (ich wusste, dass er sich auch freut, aber trotzdem)

ich hab zu ihm gesagt: schaaaatz? ich muss dir was sagen.. er dann: bist schwanger? (die frage kam so voll ironisch) ich: JA!!!!!.. er guckt mich an? ne, echt????? ich so: JAHAHAAAAA!!! bild gezeigt, da dachte er immer noch: verscheisserst du mich? bis ers dann doch geglaubt hat, und mich umarmt hat, und meinte: ich freu mich :-)

 
7 Antworten:

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von laura86 am 07.10.2012, 18:42 Uhr

habe nen test gemacht und ihm das ergebniss einfach auf den tisch gelegt. Mein mann konnte es garnicht glauben und hatte sich gefreut wie ein schneekönig denn nach 1 jahr üben hatten wir schon nicht mehr dran geglaubt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von brownie2804, 9. SSW am 07.10.2012, 18:46 Uhr

ich hatte mir am 3.10. nen test gemacht ausm drogeriemarkt und der war positiv.. dachte erst: jaja, falsch gemacht oder so ;-) Freitag hatte ich dann termin bei meiner FÄ und da war der test auch positiv, der strich bei "meinem" test war schneller da als der urin aufgesaugt war.. :-)
komisches gefühl fand ich bei der FÄ, weil die mich gefühlte 10 mal gefragt hat, ob das Baby gewünscht ist, wir waren uns bewusst, wenns passiert, dann herzlich willkommen ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von kitkat170583 am 07.10.2012, 19:20 Uhr

ich habe meinen freund ins bad gerufen und ihm den test gezeigt. fertig! haben nachmittags dann noch 2 tests gemacht weil er es nicht glauben konnte. ging aber doch recht schnell. im 7 üz hat es geklappt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von Angelina89, 15. SSW am 07.10.2012, 20:11 Uhr

Habe mir auch jahre überlegt wie ich es ihm sage (voll romantisch essen ihm den Test hinlegen, babykleidung einpacken usw).
Ich finde hier passt ein Sprichwort 1. kommt es anderst und 2. wie man denkt =)
An meinem Mann sein geburtstag wartete ich auf die Periode (wegen einem Op Termin). Mein Mann musste leider auf Nachtschicht. Als ich bis um 10 Uhr noch immer keine Periode bekam und ich mit meinem Mann telte meinte er ich soll den sstest machen. Ich machte ihn und rief ihn auf der Arbeit an und fing einfach an zu weinen. Da musste ich dann nichts mehr sagen. Mein Mann wusste sofort was los ist. Er wollte sogar das ich ihm ein Bild vom test schicke damit ich mich nicht verschaut haben =) Er hat sich aber riesig gefreut.

Das war dann Babys erstes Geburtstags Geschenk für sein Papa =)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von brownie2804 am 07.10.2012, 20:24 Uhr

ich weiss nicht, wie oft meiner das USB vom Freitag kopiert und gezeigt hat ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von maaarssi, 18. SSW am 07.10.2012, 20:53 Uhr

ganz unromantisch :D
SST gemacht, ihn angerufen: Duuuuhuuu, ich bin schwanger .. er so: echt? ich. ja, laut dem test schon.. Wir haben es beide nicht geglaubt, also abgewartet bis zum FA termin..
Die Ärztin dann: Ja, man sieht schon die Fruchthülle. Glückwunsch.. Meine Reaktion war dann eher: die verarscht mich doch grad.. Mutterpass bekommen und damit nachhause. Den hab ich meinem Mannn gezeigt und er hatte ein fettes Grinsen im Gesicht :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie habt ihrs euren Männern erzählt?

Antwort von EnchainedAngel, 33. SSW am 07.10.2012, 21:27 Uhr

Da das Ganze nicht geplant war, zumindestens nicht zu dem Zeitpunkt, wartete ich seit 1 Woche auf meine Tage. Nix ungewöhnliches da mein Zyklus ziemlich unregelmäßig war. Da wir aber mit NFP verhüteten hab ich aus Jux Mittwochnachmittag (30.3) 'nen Test gemacht und beim warten auf's Ergebnis dachte ich noch "Wird mit Sicherheit eh negativ sein..."

Als er dann positiv war hab ich Herzrasen gekriegt und 2h lang gezittert...als ich dann wieder klar denken konnte hatten eh schon alle Läden zu also war nix mehr mit Strampler kaufen oder so. Da mein Mann Spätschicht hatte an dem Tag kam er erst spätabends nach hause.

Ich hab ihn nur blöd angegrinst und hab mit dem test vor seinem Gesicht rumgefuchtelt weil ich nicht wusste wie ich es ihm sagen soll XD
Erst checkte er es nicht was ich will/meine, dann hat er nachgerechnet wann es passiert ist und dann war er geschockt.
Als wir am Montag beim FA waren hörte er mit dem Grinsen nicht mehr auf als er den kleinen Zellhaufen auf dem Bildschirm sah :D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.