Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Liebchen82  am 03.09.2018, 19:29 Uhr

Schmerzen in den Beinen

Hallo ihr Lieben, hat jemand von euch auch das Leiden, schmerzende Beine zu haben? Ich weiß nicht ob es mit meiner Ss zu tun hat. .Bin erst in der 5.Woche. Meine Beine schmerzen seit Sonntag und ich weiß nicht woher es kommt. Habe heute die Beine den ganzen Tag oft hochgelegt und ich hab das Gefühl, dass es dadurch doller schmerzt.
Ich war heute morgen wegen Eber anderen Sache bei meiner Hausärztin. Habe ihr auch von meinem Schmerzen erzählt. Leider hat Sie das nicht weiter interessiert (von der Ss weiß sie). Sie sagte,es sei bestimmt ein Muskelkater. Die Beine schmerzen von der Hüfte an bis zu den Füßen.
Habt ihr eine Idee was es sein könnte?

 
3 Antworten:

Re: Schmerzen in den Beinen

Antwort von nils am 04.09.2018, 10:52 Uhr

Ich hatte das bei meinen Schwangerschaften.
Weiß aber nicht an was es liegt - ev. weil nun mehr Blut durch den Organismus fließt den die Venen zu bewältigen haben.
Ich habe schwache Venen und nach 4 Kindern auch Krampfadern bekommen.
Ev. gibt es Stützstrümpfe, die dir helfen können. Frag mal deinen Ärztin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen in den Beinen

Antwort von Bonnie am 04.09.2018, 12:45 Uhr

Kann es sein, dass Du zu wenig läufst...? Die Beinschmerzen werden auch wieder vergehen, Schonung ist aber nicht nötig. Stützstrümpfe wären vor allem dann wichtig, wenn Du das Gefühl hast, dass die Füße abends dicker sind als sonst. Zum Arzt musst Du vor allem dann, wenn Du plötzlich einseitige Beinschmerzen hast. Beidseitige sind kein Warnzeichen. Einseitige, starke Schmerzen können auf eine Venenentzündung oder Thrombose hinweisen.

Ich würde versuchen, jetzt möglichst aktiv zu bleiben bzw. es zu werden. Fixiere Dich nicht auf irgendwelche "Leiden", damit ziehst Du solche Probleme an. Seit fit, bewege Dich, gehe davon aus, dass es Dir gut gehen wird in der Schwangerschaft. Dann werden die üblichen Zipperlein nicht sehr ins Gewicht fallen. Je mehr man sich schont oder hängen lässt, desto mehr tut alles weh.

In der Schwangerschaft gibt es immer wieder einmal Beschwerden, das ist ganz normal. Und es sind umso mehr, je weniger man sich bewegt. Es ist jetzt wichtig, dass Du jeden Tag spazieren gehst oder Rad fährst, oder z. B. mit Yoga anfängst. Sonst wird es bald an allen Ecken und Enden weh tun.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schmerzen in den Beinen

Antwort von Liebchen82 am 04.09.2018, 16:51 Uhr

Danke für eure Antworten! ! Heute ist keine Spur von Schmerz mehr da

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.