Rund-ums-Baby-Forum

Rund-ums-Baby-Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mamma_Mia am 06.04.2011, 11:22 Uhr

Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

und sie ist nicht genug gewachsen.
Außerdem sagt die Ärztin sie ist ziemlich blass.
Meine Maus ist 6 Monate alt.
Ich hatte es auch schon probiert mit Beikost, aber sie macht jedes Mal Theater. Ich stille sie voll und sie wird auch immer satt.
Sie ist meist total ausgeglichen.
Sie meinte ich soll mal probieren Karotte und Kartoffel, das werde ich heute tun. Ich hatte gefragt ob ich ihr lieber mal ein Fläschchen anbieten soll aber sie meinte das sei nicht gut damit jetzt noch anzufangen.
Sie braucht dringend Fleisch hat sie gesagt, soll aber halt erstmal mit nur Gemüse probieren.
Ich verstehe das nicht, ihr BMI Wert ist im unteren Bereich.
Ich selbst neige immer etwas zu Eisenmangel, vlt. hab ich nen Mangel und sie bekommt von mir nicht genug.
Sollte ich vlt. mal nen Bluttest machen?
Hat sonst jemand Tipps?
Langsam mache ich mir echt Sorgen!

 
15 Antworten:

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von Anny am 06.04.2011, 11:26 Uhr

habe ich bei meinen beiden Mittleren immer gehabt, meine Tochter ist nun 6 Jahre und hat noch immer Untergewicht, obwohl sie sehr sehr gut isst und auch alles isst, was ich ihr anbiete oder es im Kindergarten gibt. Ich habe mir Anfangs große Sorgen gemacht, aber die Blutbilder waren unauffällig und die Kinder immer munter und gesund.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von Mamma_Mia am 06.04.2011, 11:28 Uhr

Am Anfang wog sie mehr als der Durchschnitt und dann aufeinmal ging es radikal nach rechts und gar nicht mehr nach oben auf der Kurve... Sie ist sonst auch super fit, ist schon echt komisch... Sollen in einem Monat nochmal zum wiegen kommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

käse

Antwort von Joosy am 06.04.2011, 11:28 Uhr

ich mag überhaupt nicht,wenn kinderärzte immer irgendwas sorgevolles in den raum werfen und dann KEINE Diagnostik machen
Klar kann dein kind einen Eisenmangel haben....
Aber warum untersucht man nicht das Blut und sagt du sollst zwanghaft essen in das BABY stopfen
und was spricht gegen Milch...
dein kind isst doch nicht von heute auf morgen ein halbes schwein auf toast....
also könntest du parallel doch säuglingsmilch geben,denn da ist die eisenzufuhr auch gegeben
mein sohn ist angeblich auch eher das leichtere exemplar
nach 2 maliger gewichtskontrolle ignoriere ich die aussage meines kia

ggf hole dir eine 2. meinung ein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von mozipan am 06.04.2011, 11:28 Uhr

Wie große und schwer ist sie denn und wie groß und schwer war sie bei der Geburt.

Es gibt KÄ die da unnötig Wirbel machen. Ich würde mir daher eine zweite Meinung einholen.

Diese Nötigerei mit der Beikost bringt ja mal garnichts!!!! Außer dass du irgendwann wirklich ein Ess-Problem mit dem Kind hast, egal in welche Richtung.

Meine Kleine ist, außer bei der Geburt, immer klein und leicht gewesen. Sie wurde geboren und war 52 cm und 3.510 g. Sie war bei der U5 nur 6.300 g und 68 cm und heute mit 7,5 Jahren ist sie 116 cm klein und heute früh wog sie 18,7 kg.

Sie war lange außerhalb der Perzentilkurven und unser KA fand sie immer völlig o.k. Solange die persönliche Kurve des Kindes stetig ansteig und keinen wirklich Abfall verzeichnet und sich das Kind altersgerecht und gut entwickelt ist alles in ordnung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

PS.

Antwort von Anny am 06.04.2011, 11:29 Uhr

Zu klein waren sie auch immer, mein Sohn ist bis heute recht klein, war sogar eine ganze Weile gleich groß wie seine 22 Monate jüngere Schwester. Er wird nun im Mai 8, Jasmin ist seit Feb. 6 und beide haben Größe 124, Jasmin ist ein kleines Stück kleiner als er.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und wenn keine Flasche, dann eventuell Eisentropfen

Antwort von Marge.S am 06.04.2011, 11:31 Uhr

versteh auch nicht warum man nicht einfach Blut nimmt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von Mamma_Mia am 06.04.2011, 11:32 Uhr

Hier mal die Werte von allen U´s:

U1 3660g 53cm

U2 3390g 51,2cm

U3 4500g 56cm

U4 5380g 61,5cm

U5 5830g 65cm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

stimmt, so sehe ich es auch

Antwort von Petsy am 06.04.2011, 11:33 Uhr

warum hat der Kinderarzt nicht gleich das Blut untersucht?

2. Meinung ist gut, würde ich auch machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Habe mich auch gefragt warum sie nicht das Blut untersuchen...

Antwort von Mamma_Mia am 06.04.2011, 11:34 Uhr

Wahrscheinlich sollte ich mir wirklich eine 2. Meinung einholen.
Warum es mit ner Flasche nicht so gut sein soll verstehe ich auch nicht
Ich denke wenn sie nun immernoch keine Beikost möchte dann werde ich ihr einfach mal ein Fläschchen anbieten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von vreni131276 am 06.04.2011, 11:39 Uhr

Ist ja schon lustig, das sie so an Größe "verloren" hat zwischen der U1 und U2

Der Sohn meiner Freundin hat auch Eisentropfen bekommen bzw bekommt sie noch, weil er eben auch einen Eisenmangel hat.. Würde auch eine zweite Meinung einholen- schaden kanns nicht

LG Vreni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@vreni

Antwort von Mamma_Mia am 06.04.2011, 11:41 Uhr

*lach* ja die messen im KH anders als beim KiArzt, deshalb der Unterschied *gg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von ösitina am 06.04.2011, 11:43 Uhr

Ich würde noch eine zweite Meldung einholen und eventuell Blut abnehmen lassen geht bei nem guten Arzt unkompliziert durch nen kleinen stich am finger, dann bekommt sie eventuell eine zeitlang eisentropfen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Würde ich nicht.

Antwort von mozipan am 06.04.2011, 11:44 Uhr

Ich denke, dass sich durch die Flasche an ihrem Wachstum garnichts ändern wird. Ich würde ihr nicht jetzt noch Kunstmilch zufüttern, wenn es mit dem Stillen gut klappt.

Meine Kleine hat übrigens jegliche Beikost bis zum Alter von knapp 9 Monaten verweigert und gegessen hat sie nur, wenn sie selbst essen durfte. Füttern ließ sie sich so gut wie nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @vreni

Antwort von Junica am 06.04.2011, 11:44 Uhr

würde auch 2.meinung holen, kenne eine mami, die hätte genau dein posting schreiben können! sie hat eisentropfen fürs baby bekommen und weiter voll gestillt. mit 7 mon nahm die maus dann auch beikost. heute ist das kind 4 jahre alt, immernoch schlank, aber topfit!

ich persönlich würd gucken ob man ihr wie gesagt mit eisentropfen oder ggf schüssler/homöopathie helfen kann, bevor ich milchnahrung füttern würde, sprich 2. meinung einholen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute U5 und meine Kleine hat schonwieder nicht genug zugenommen...

Antwort von Teufel89 am 06.04.2011, 12:33 Uhr

bist du klein und schlank?
ich bin klein und schlank, mein kind auhc. ich bin tierisch blaß, mein kind auch. veranlagung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.