Startseite Forenarchiv Frauengesundheit
Frauengesundheit

Beitrag aus dem Forum Frauengesundheit

Infekt - Mittelohrentzündung?

Frage von Anna3Mama - 16.10.2019

Hallo zusammen,

mal eine ganz banale Frage...

Bin für die komplette Woche krankgeschrieben. Hatte letzte Woche schon fiesen Husten, dann kam am Sonntag auf einen Schlag 40 Fieber, Schüttelfrost, volles Programm. Am Mo zum Doc, alles ok, außer Asthmamedis hochfahren wegen des Hustens (hatte ich davor schon).

Montag noch immer knapp über 39, gestern mit einer fieberfreien "Mittagpause" auch wieder, abends dann starke Ohrenschmerzen. Kopfschmerzen sind eh immer da, aber ich vermute den Schmerz am Ohr , bin aber nicht so sicher. Kann auch einfach von diesem blöden heftigen Husten kommen. Zwiebelsäckchen gemacht aber auch Ibu und Novalgin weil es nicht auszuhalten war.

Heut morgen wars besser, Fieber weg , noch leicht erhöht 38, 38,1 sowas.


Pünktlich zur Schließungszeit des Arztes am Mittwoch um 12 kamen die fiesen Schmerzen wieder. Auch nochmal erst Ibu und 1 h später noch Novalgin dazu... besser aber nicht weg, mir gehts einfach ... naja suboptimal.

Drucktest über diesen Knubbel am Ohr ist negativ.

Was meint ihr? Morgen nochmal zum Arzt? Oder bin ich zu ungeduldig?
Die meisten MOEs sind doch eh viral, also gibts kein Antibiotikum.... und in meinem Alter sind die doch eher selten?

Also nur 1,5 h im Wartezimmer sitzen, dafür dass der Doc sagt: ja ne, so richtig schlimm entzündet ist nicht, nehmen Sie Schmerzmittel.....?!?

Danke schon mal..

LG A

Re: Infekt - Mittelohrentzündung?

Antwort von Windpferdchen - 16.10.2019

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, bist Du nicht sicher, ob Du Ohrenschmerzen hast. Wenn es aber wirklich Ohrenschmerzen wären, wärest Du Dir hier nicht unsicher. Denn Ohrenschmerzen tun gemein weh, und sie sind auch unverwechselbar (mit Kopfweh).

Von daher würde ich tatsächlich noch etwas abwarten.

Gute Besserung und LG

Re: Infekt - Mittelohrentzündung?

Antwort von Anna3Mama - 16.10.2019

Ok danke. Ja die Schmerzen sind beidseitig mittig Richtung Ohren, aber genau nicht so richtig \"im Ohr\". Hatte schon seit Kindertagen keine MOE, weiss nicht mehr, wie es sich anfühlt

Re: Infekt - Mittelohrentzündung?

Antwort von marijanam79 - 16.10.2019

Hallo,

das kann vielleicht auch „nur“ der Druck sein, den man ja oft genug bei Infekten/Erkältungen hat. Ich weiß, das ist auch schon heftig genug.

Aber ich denke auch, eine Mittelohrentzündung würdest du merken. Das sind eklige Schmerzen.

Gute Besserung!

Marijana

Re: Infekt - Mittelohrentzündung?

Antwort von Anna3Mama - 16.10.2019

Oh eklige Schmerzen waren es auch.... ich bin sonst niemand, der schnell zu Tabletten greift und musste 2 verschiedene Präparate mixen, um zu \"überleben\"

Aber es scheint überstanden ... toitoi... Zwiebelsäcken auf die Ohren gabs auch noch wie bei den Kids. Leckerer Geruch aber besser als Antibiotikum \"auf Verdacht\".

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Frauengesundheit  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.