Startseite Forenarchiv Der erste Brei
Der erste Brei

Beitrag aus dem Forum Der erste Brei

Mahlzeiten ok?

Frage von 10Mona83 - 01.01.2020

Meine Tochter wird in 1 Woche 10 Monate alt, habe das Gefühl sie bekommt zu wenig:

09:00 Uhr 200-235ml Hipp 2
12:00 Uhr 250g selbstgekochtes
15:30 Uhr 220g Milchbrei mit Obst
19:00 Uhr (normalerweise) 200g Gute-Nacht-Brei. Im Moment bin ich froh wenn sie 100g isst. Sie ist sehr müde. Und isst dann wenig. Flasche verweigert sie.

Zwischendurch bekommt sie Leitungswasser.

Sollte ich was ändern?

*10 Monate; 69cm und 9,5kg

Re: Mahlzeiten ok?

Antwort von sunnydani - 02.01.2020

Ich finde das von der Menge her schon genug. Sie isst ja eh ordentliche Portionen.
Abgesehen davon ist es immer ein bisschen anders, mal essen sie mehr, mal weniger.

Mein Kleiner (17 Monate alt, 77 cm groß und 8,7 kg schwer) verweigert schon lange Flaschen. Er hat in dem Alter vier Mahlzeiten gehabt und auch nicht mehr gegessen, hat ihm auch gereicht.
Er hat morgens einen Milchbrei mit 100ml Pre-Milch angerührt bekommen, Baby-Flocken dazu und etwas Obstmus.
Mittags dann meist auch 200-250 g Gemüsebrei.
Nachmittags ca. 200 g Getreide-Obst-Brei.
Und abends noch einmal einen Milchbrei, gleich wie morgens.

Jetzt isst er morgens meist ein Müsli, Naturjoghurt oder immer noch Hirsebrei bzw. frühstückt auch mit uns alles mit und tagsüber isst er ganz normal mit uns alles mit, ohne dass ich Mengen abwiege. Er isst einfach, so viel er will, mal ist das mehr, mal weniger und abends vor dem Schlafengehen gibt es auch noch einmal einen Milchbrei.

Ich würde aber immer noch Pre-Milch geben, also keine 2er. Das ist aber das einzige. Meine Kinder bekamen die ganze Flaschenzeit über Pre.
Wenn die Kinder zunehmen und sich gut entwickeln, wird die Essmenge passen.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Der erste Brei  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.