Januar 2021 Mamis

Januar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Firsttimemommy, 15. SSW am 17.07.2020, 12:24 Uhr

Riesiger Schock!

Hey Mädels, ich bin jetzt endlich wieder zuhause und muss mir die letzten Stunden einfach von der Seele schreiben.

Gestern Nacht gegen 1 bin ich aufgewacht, da ich zur Toilette musste. Beim Abwischen etwas Blut gesehen, sofort beschlossen, am nächsten Morgen zum Frauenarzt zu gehen, aber wirklich Angst war da nicht. Kaum lag ich wieder im Bett, merkte ich, dass mehr Blut kommt. Stand dann von jetzt auf gleich in einer richtigen Blutpfütze. Ich war völlig geschockt.

Mann geweckt, ab in die Notaufnahme. Beim Warten auf den Arzt, war ich mir sicher, dass wir unser Baby verloren haben. Beim Ultraschall dann aber Gott sei Dank sofort Herzschlag sichtbar.
Die Ärztin hat recht schlecht Deutsch gesprochen und mit dem Mundschutz war das auch nicht einfacher. Ich hab nur gehört, wie sie sagte, dass die Schwangerschaft gefährdet sei. Ursache kann sie nicht recht feststellen. Sie wolle mich zur Beobachtung einweisen, meinte im gleichen Atemzug aber, dass man nix machen könne, außer heute nochmal Ultraschall. O-Ton: „Wenn es angeht, geht es ab.“ Plötzlich musste sie weg und wir saßen alleine da, auf blutigen Unterlagen. Nach ner Weile haben wir nach Rücksprache mit einer Schwester beschlossen, dass wir nach Hause gehen, wenn man eh nix machen kann, damit ich heute früh direkt zu meiner Ärztin kann, deren Urteil ich in der Sache unbedingt wollte.

Heute morgen also in die Praxis. Jetzt stellt sich raus, dass ich ein riesiges Hämatom am Muttermund habe. Da auch zusätzlich noch ne Vorderwandplazenta festgestellt wurde, muss man nun engmaschig beobachten, ob sich das Hämotom ausbreitet, unter die Plazenta rutscht und ne Ablösung auslöst.

Nun bin ich arbeitsunfähig geschrieben und hüte das Bett. Nach dem Besuch bei meiner Ärztin bin ich zwar immer noch nervös, aber etwas beruhigter, da meine FA meinte, dass es aktuell noch kein Problem ist. Ich bin total durch heute....

 
11 Antworten:

Re: Riesiger Schock!

Antwort von lunalein90, 16. SSW am 17.07.2020, 12:37 Uhr

Och Mensch du machst Sachen, lass dich mal feste drücken
Ich hatte beim lesen grad sowas von Gänsehaut ... sowas wünscht man echt keinem.
Ich drücke so feste wie es geht die Däumchen, das alles wieder gut wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von SmileyDay, 16. SSW am 17.07.2020, 13:02 Uhr

Oh mein gott das muss ein Schock gewesen sein, ich wäre ausgeflippt !
Aber das die im Krankenhaus das nicht erkannt haben und dich nur noch mehr verunsichert haben! Also entbinden würde ich wo anders !
Drücke die Daumen das alles gut ausgehen wird schön ausruhen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von 1Rabaukenmädchen1klitzeklein, 14. SS am 17.07.2020, 13:12 Uhr

Oh ist das furchtbar! Ich drück dich unbekannterweise mal ganz fest. Da musstest du ja was mit machen. Ich hoffe, du kannst dich gut erholen und ruhst dich weiter gut aus. Wann darfst du denn das nächste mal zur Kontrolle zu deiner Ärztin?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von CarmenMS am 17.07.2020, 13:39 Uhr

Puhh!! Erhol dich gut von dem Schock! Ich hoffe, dass es sich schnell löst und die Plazanta bleibt wo sie ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von MayBelline, 15. SSW am 17.07.2020, 13:47 Uhr

Oh Gott, wie schrecklich und das im 2. "sicheren" Trimester. Ich wäre absolut in Panik verfallen. Dass manche Ärzte so unsensibel sind und teils auch noch inkompetent ist ne Schweinerei
Ich drücke ganz fest die Daumen, dass alles gut bleibt und du dich bald wieder etwas entspannen kannst. Ruh dich schön aus und lass dich von deinem Mann verwöhnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von Firsttimemommy, 15. SSW am 17.07.2020, 17:11 Uhr

Nächster Routinetermin wäre am 05.08.
ich hab jetzt für heute in einer Woche nochmal nen Termin bekommen, wo das Hämatom neu vermessen wird, um zu überwachen, ob es schrumpft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von Tami05, 13. SSW am 17.07.2020, 18:15 Uhr

Was dir wiederfahren ist , ist der Albtraum jeder Schwangeren.
Ich drück dir und deinem Baby feste die Daumen und sei zuversichtlich, alles wird gut gehen .
Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von Netti2020, 16. SSW am 17.07.2020, 19:11 Uhr

Ich hab auch beim lesen mit dir mitgelitten. Hoffe sehr, dass sich alles positiv entwickelt! Weiß man denn woher so ein Hämatom kommen kann? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, wie das entsteht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von Firsttimemommy, 15. SSW am 17.07.2020, 20:07 Uhr

Das kann wohl einfach durch ein zu krasses Wachstum kommen. Das kommt gar nicht so selten vor. Bei den meisten wird es irgendwann mal beim
Ultraschall entdeckt, ist aber ungefährlich. Dass es wie bei mir blutet, muss nicht sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von Selena684, 11. SSW am 17.07.2020, 20:22 Uhr

Oh je.. das ist wirklich ein riesen Schock gewesen tut mir so leid !! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Riesiger Schock!

Antwort von Selena684, 11. SSW am 17.07.2020, 20:22 Uhr

Oh je.. das ist wirklich ein riesen Schock gewesen tut mir so leid !! Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum Januar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.