November 2020 Mamis

November 2020 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sparkling95 am 12.05.2021, 6:57 Uhr

Abendbrei

Hallo,
Gibt jemand von euch schon Abendbrei und wenn ja wann habt ihr ihn eingeführt oder werdet ihr damit beginnen? Wenn mittags eine ganze Portion (190 g) gegessen wird oder wenn Gemüse-Kartoffel-Fleisch so und so lang gegeben wurde unabhängig von der Menge? Würde mich mal interessieren wie ihr das handhabt.

 
6 Antworten:

Re: Abendbrei

Antwort von Sophie143 am 12.05.2021, 7:46 Uhr

Nicht auf die Menge der Mahlzeit bezogen sondern auf die Zeit. So 4-5 Wochen nach dem Start fangen wir an. Sind jetzt in Woche 3 angelangt und fangen am Wochenende mit Fleisch an. Dann warten wir noch so 1-2 Wochen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei

Antwort von AmselBaby am 12.05.2021, 8:59 Uhr

Ich hab es 4 Wochen nach Mittagsbrei angeboten. Ich hab an Anfang mehr Wasser und weniger Milch genommen und die Milchmenge langsam erhöht. Am Anfang war noch etwas Obst mit dabei, aber das dreht unsere Maus total auf (ich denke der Fruchtzucker). Deswegen gibt's das abends nun nicht mehr, sondern nur Milch-Getreide.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei

Antwort von Chrisi90 am 12.05.2021, 9:34 Uhr

Wir haben seit ner Woche ca mit dem Abendbrei angefangen. Manchmal lass ich ihn aber auch weg. Mal so mal so. Er mag ihn gern. Wir haben ein Pulver zum anrühren. Milchreis /Apfel haben wir probiert. Er mag es gern. Mittags verdrückt er ein Glas (auch schon Fleisch) und hat danach immer noch Hunger. Also wird noch gestillt. Was mich total nervt ist das Spucken. Es war eigentlich besser. Aber seitdem er nur auf dem Bauch spielt, kommt wieder alles hoch. Das drückt dann einfach auf den Bauch. Igitt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei

Antwort von NorSch am 12.05.2021, 11:55 Uhr

Wir sind recht schnell bei 190gr Mittagsbrei gelandet. 4-5 Wochen nach Start haben wir dann den Abendbrei mit ca 150gr eingeführt. Ich würde die Einführung des Abendbreis nicht abhängig von der Menge Mittagsbrei geben. Kann ja durchaus sein, dass ein Kind die 190 mittags nicht schafft, aber trotzdem Appetit auf Abendbrei hat.
Wir nehmen einen Brei zum Anrühren, aber immer weniger Wasser als auf der Packung steht, weil er mir sonst viel zu dünn ist. Dazu einen kleinen Schwung Obst. Nächste Woche testen wir mal den Getreide Obst Brei, da ist mein Sohn 6 Monate + 1 Woche alt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei

Antwort von MaryS1983 am 12.05.2021, 17:07 Uhr

Hallo.

Wir haben jetzt ein paar Mal Getreidebrei gegeben (er ist 6m geworden am 7.). Ich hab ein Rezept aus dem Internet halbiert, da mir die Menge noch zu gross erschien, vor allem fuer die ersten Male. So waren es dann ca 100g.

Wir essen aber Mittags auch nur 70/80g zur Zeit. Ich koche meist selber und portioniere dann fuer ein paar Tage.
Wir geben auch nicht unbedingt jeden Tag Brei, sondern so wie es grad passt. Wenn ich mal nicht schaffe, einen zu kochen, ist das auch kein Untergang.

Ich orientiere mich nur so ganz grob an den Vorgaben (eher welches Gemuese ab wann gegeben werden kann). Ich hab auch kein Problem mal den Gemuesebrei am Abend zu geben, wenn das besser passt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Abendbrei

Antwort von SabrinaO. am 13.05.2021, 6:27 Uhr

Hallo,

wir haben mit dem Abendbrei ca 5 Wochen nach dem Gemüsebrei angefangen.
Beim Gemüsebrei isst sie nun 150Gramm und beim Abendbrei haben wir so einen von Hipp zum Anrühren und davon kriegt sie 40 Gramm mit 120 Wasser. Der macht sie echt gut satt, meistens meldet sie sich dann erst nach 6h zum Trinken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzen 10 Beiträge im Forum November 2020 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.