Immer näher am Vor
bild der Muttermilch
Forum Babypflege
Forum Sandmännchen
Der erste Brei - Elternforum
Forum 2 unter 2
Forum Baby und Job
Forum Alleinerziehend
Infos und Proben
 
 
kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Haushalt mit Kindern
Fläschchennahrung Fläschchennahrung
Geschrieben von sabse1904 am 29.04.2018, 4:22 Uhr zurück

Verzweiflung an aptamil1er

Hallo

Ich hätte eine Frage ob jemand gleiche Probleme.
Ende Januar entschied ich mich für aptamil 1er meine Tochter verträgt die Milch super und das ist ja die Hauptsache.

Nun seit ein paar tage werde beim zubereiten nicht wirklich schlau daraus (vorher nie Probleme gehabt). Meine Tochter hat 2 und 3 nuki größe es gab nie Probleme. Nun löst sich das Pulver nicht mehr richtig auf und verstopft die Düsen ständig. Ich muss dann ständig frei drücken. Und nun Rätsel ich an was es liegt da wir davor nie Probleme hatten. In der Nacht ist es dann Hauptursache das meine Tochter vom ständigen Düsen frei dürcken komplett wach wird, weil sie viel weint weil einfach nix kommt und sie nur am ziehen ist danach findet sie sehr schwer wieder in den Schlaf weil sie dann komplett wach ist. Wem geht's gleich ??

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*3 Antworten:

Re: Verzweiflung an aptamil1er

Antwort von Cherrykiss am 29.04.2018, 13:51 Uhr

Hallo,
bin ja für Pre statt 1er aber das ist ein anderes Thema .... Deshalb kann ich nicht direkt aus Erfahrung sprechen... jedoch habe ich immer mit einem langen Eislöffel Wasser und Pulver im Fläschchen ordentlich verrührt um die Klümpchen aufzulösen. Zu viel schütteln bringt viel Luft in die Milch... -Blähungen .

Lg und viel Erfolg

 

Re: Verzweiflung an aptamil1er

Antwort von Cherrykiss am 29.04.2018, 14:24 Uhr

Pulver in zu heißes/ kaltes Wasser gerührt? Weiß nicht wie die Anleitung es vorsieht.

 

Re: Verzweiflung an aptamil1er

Antwort von nonolelle am 30.04.2018, 17:49 Uhr

Hallo Sabse 1904,
ein verstopfter Sauger ist wirklich nicht gut...
Als Mama und Mitarbeiterin bei Milupa kann ich dir dazu sagen,dass die Wassertemperatur tatsächlich einen großen Einfluss auf das Lösungsverhalten des Pulvers hat. Für die Zubereitung von Aptamil-Nahrung wird ja ca. 40 Grad empfohlen.
Um Schaumbildung beim Schüttlen vorzubeugen, kannst du versuchen,die Nahrung nicht von unten nach oben aufzuschütteln,sondern von links nach rechts oder umgekehrt.
Solltest du trotzdem noch Schwierigkeiten haben,würde ich nochmal das Saugerloch prüfen. Vl wird doch ein größeres benötigt?
Ich hoffe,das hilft dir weiter.
LG

Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Mobile Ansicht