Baby- und Kleinkindpflege

Elternforum Babypflege

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sarahsmom am 25.02.2008, 12:49 Uhr

Salzfleck

Hallo,
bei meiner Tochter (9 1/2 Monate) wurde heute ein sogenannter Salzfleck (ziemlich trockene rauhe Stelle) in der Armbeuge festgestellt. Zur behandlung habe ich Salbe mit Hydrocortison bekommen. Der KiA meinte es KANN, MUSS aber nicht ein Anzeichen für entstehende Neurodermitis sein.
Kennt sich da jemand aus? Hat einer von euren Zwergen das auch?

LG

 
4 Antworten:

Re: Salzfleck

Antwort von Himbeere2002 am 25.02.2008, 15:58 Uhr

meine Grosse hatte das auch.. an all den bekannten stellen.. armbeugen.. kniebeugen.. schultern.. hals.. ist sooofort (mit 4 monaten glaub ich) als neurodermitis abgestempelt worden.. ist es aber nicht gewesen.. schlicht und ergreifend trockene haut. hab ewigst dran rumgdoktort.. hier nen cremchen da nen puder und was weiss ich.. geholfen hat nix.. ausser drauf zu warten das die luft nicht mehr so trocken ist. Meine Kleine hat das gleiche jetzt auch.. nur schlimmer.. Nehm die Kortisonsalbe nur solange bis du siehst das der fleck besser wird.. danach nimm eine GUTE feuchtigkeitscreme ohne Parfüm und was weiss ich was.. die einzige die bei uns richtig was hilft ist die von eucerin.. die ist hautneutral und hält das ganze halt "feucht". allerdings komm ich um regelmässiges eincremen (4 mal am Tag) nicht drumrum. Ich weiss allerdings schon jetzt, das es besser wird sobald es draussen wieder wärmer ist und hier drin die Heizung nicht mehr an ist.

LG YvonneV MI USA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Salzfleck

Antwort von sarahsmom am 25.02.2008, 18:53 Uhr

Vielen Dank für deine Info. Vielleicht sollte ich dann auch mal ne 2. Meinung von nem KiA einholen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

würd ich an deiner Stelle auf jeden Fall

Antwort von Himbeere2002 am 25.02.2008, 20:01 Uhr

und achte halt drauf obs bei bestimmten lebensmitteln schlimmer wird.. und eben auf die Luftfeuchtigkeit achten.. weiss jetzt net genau wie die werte im grünen bereich sind, aber ich glaub so um die 55% luftfeuchtigkeit im Haus ist ok.. und wenn´s im Sommer von selber besser wird, dann würd ich im Winter echt so wenig wie möglich dran rumschmieren mit irgendwelchen Cremes, damit die Haut selber lernt das auszugleichen.. Meine Grosse ist jetzt 10 und hat es im Winter nur noch gaaanz wenig um den Mund rum, sonst nirgends..
Mit Kortison bin ich jedenfalls eher sparsam umgegangen..
Wenn du zum Arzt gehst, dann kannst du ja direkt mal fragen ob es nicht auch einfach nur trockne haut sein kann von der Heizungsluft und ob er dir nicht mal ne gute feuchtigkeitscreme verschreiben kann anstelle von kortison

YvonneV MI USA

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Salzfleck

Antwort von alsame am 03.03.2008, 22:42 Uhr

Hallo,
wir haben auch letzte Woche diese Salbe vom KiA bekommen. Sollen sie ganz dünn auftragen und nur max. 1 Woche nehmen. Allerdings meinte unser KiA das unsere Kleene mehr zu trockener Haut neigt und wir uns keine Sorgen machen sollen wegen Neurodermitis. Oft wird viel zu früh von Neurodermitis gesprochen und meistens geht es von allein weg.
Hatte mir auch schon große Sorgen gemacht da wir von Neugeborenenakne über starken Milchschorf und jetzt diese Flecken, die seit 3 Monaten mal mehr mal weniger da sind, alles mitgenommen haben.
Wir haben auch noch vom KiA die Empfehlung bekommen uns in der Apotheke wegen einer guten Körpercrem beraten zu lassen. Da gibt es z.B. Eubos, Lavera und Weleda. Allerding verträgt sie Weleda nicht.
Naja trotz Salbe ist es nach 2 Tagen immer noch nicht besser. Aber ich bin guter Dinge.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Elternforum Babypflege
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.