Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von JoVi66 am 25.06.2003, 10:46 Uhr

Vielleicht mittlerweile ein bisschen off-topic, aber trotzdem fand ich diesen Leserbrief an den Spiegel gut

Das setzt natürlich voraus dass das "Volk" kritisch zusieht oder zuhört, was ich in der Regel verneinen möchte. Meist ist es doch umgekehrt so, dass das Volk glaubt was mit einem Anflug von Demagodie vorgesetzt wird und eher kritiklos konsumiert. Nicht das Volk prägt die Medien meiner Meinung nach sondern genau umgekehrt: Die Medien prägern das Volk. Und die Medien (sowohl die deutschen als auch die amerikanischen) werden von ihren Finanziers ( sei es die Regierung odfer gewisse Konzerne) beeinflußt. Letztendlich glaubt das "Volk" was man ihm zum fressen vorsetzt. Noch heute gibt es ältere Leute in der BRD die den Holocaust leugnen, weil ihnen fdamals ganz anderes "Futter" vorgesetzt wurde.( Das nur am Rande)
Ciao JoVi

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.