Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von ReinaDoreen am 02.07.2004, 10:49 Uhr

sinnvolle Förderung am Nachmittag - Fremdsprachenkurse für Kinder

Hallo Cella,

ich denke der Staat ist zwar für die Grundausbildung da, aber wer etwas mehr will muß das schon selbst finanzieren. Schön wäre es ja, wenn man den Staat da verpflichten könnte.
Bildung ist eben auch ein Privileg geworden und meist nur für die da die es sich eben leisten können. Das fängt im Kindergarten an und geht in der Schulausbildung weiter.
Persönlich ist es nicht schlecht, die Kinder schon im Kindergartenalter an Fremdsprachen heranzuführen. Das hat ja auch mit intensiven Lernen nichts zu tun. Meine Beiden gehen auch 1x pro Woche zu einem Kurs Englisch ab 3. Der geht ca. 1/2 Stunde und kostet 1 Euro.
Viele Grüße Reni

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.