Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frau Maus am 17.09.2011, 18:51 Uhr

Faden bei Kind nicht ganz gezogen, Wunde eitert - kann mich jemand beruhigen?

Hallo,

unserem 6jährigen Kind wurde vor ca. 4 Wochen ein großes Muttermal am Oberschenkel unter Vollnarkose entfernt, zwei Wochen später der Faden gezogen. Vorhin stellte ich fest, dass noch Faden drin ist und als ich daran zog, an anderer Stelle Eiter austrat. Mein Mann ist schnellstens mit ihm ins KH, und ich habe Horrorvisionen, die von Stunde zu Stunde schlimmer werden. Kann mir jemand sagen, wie gefährlich das sein kann bzw. in der Regel ist?

LG FM

 
4 Antworten:

Re: Faden bei Kind nicht ganz gezogen, Wunde eitert - kann mich jemand beruhigen?

Antwort von Maximum am 17.09.2011, 18:57 Uhr

die entfernen den Faden,desinfizieren alles entfernen den Eiter und verbinden es...weiter nix...evtl.Verbandwechsel morgen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich fürchtete schon, man müsse wieder alles aufschneiden

Antwort von Frau Maus am 17.09.2011, 19:00 Uhr

*sehrbeunruhigtbin* - müssen sie denn nicht die Wunde öffnen, um den Eiter zu entfernen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich fürchtete schon, man müsse wieder alles aufschneiden

Antwort von shinead am 17.09.2011, 19:22 Uhr

Da die Entzündung anscheinend vorher nicht zu sehen war und auch nicht weh tat, müssen sie wahrscheinlich nicht aufmachen.

Ruhig Blut.

Maximal gibt es Antibiotika...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke euch

Antwort von Frau Maus am 17.09.2011, 19:34 Uhr

Bin zwar immer noch nervös, aber der Besorgnissturm hat sich gelegt.

Schönen Abend noch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.