Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von JoVi66 am 10.04.2003, 18:42 Uhr

an Nina wg. Plünderungen

Dazu passt auch der Beitrag, denn ich vorhin gesehen habe: Das Haus einer irakischen Familie wurde geplündert und eine ca 60 jähriger Irakerin stand mit Tränen in den Augen vor ihrer eingeschlagenen Haustür. Des weiteren kommt noch erschwerend hinzu, dass momentan viele Nicht-iraker in Bagdad ihr Unwesen treiben und dem Vandalismus zusätzlich Vorschub leisten. Für einigermassen Ordnung zu sorgen ist wohl das mindeste! Wo bleibt den sonst das durch all die Wochen hin propagierte: " Wir befreien doch nur das arme gebeutelte irakische Volk" Diese Sprüche verlieren so ihre Glaubwürdigkeit.
G JoVi

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.