kostenlos anmeldenLog in
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von petraE am 13.11.2007, 8:01 Uhr zurück

menge der hausaufgaben

guten morgen,

zunächst sry für kleinschrift .. baby im arm

mein zweitältester (wird freitag 6) besucht die erste lernstufe der lernanfängerphase.
ich bin manchmal entsetzt darüber, wie viele hausaufgaben er auf hat.

gestern beispielsweise hatte er 6 unterrichtsstunden (bis 13.35 und zusätzlich morgens noch frühförderung (25 min)
anschlissend habe wir noch geschlagene 2 stunden an den hausaufgaben gesessen.
ursprünglich hiess es mal, dass wir nach 20 minuten aufgaben dieses abrechen sollen, nur dann hätte er regelmässig nicht mal die hälfte erledigt.
wenn ein kind im unterricht gemachte aufgaben nicht fertig bringt, MUSS!!! es diese zusätzlich zu den hausaufgaben zu hause beenden. vincent sitzt oft da und weiss gar nicht, was er machen soll, bekommts aber auch nicht nochmal erklärt - ergo müssen wir das alles daheim machen nachdem ICH es ihm erklärt habe,

in den herbstferien sollte er mit den grosseltern verreisen. am letzten schultag kam er mit einer latte hausaufgaben heim, die alle in den ferien gemacht werden sollten. täglich haben wir 3 stunden gesessen - die reise musste er absagen. die grosseltern haben nicht mehr die geduld sich täglich mit ihm hinzusetzen.

ist das so normal?

gruss aus berlin
petra mit 4 lausbuben

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht